www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Experimentierplatine


Autor: Markus B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe eine Experimentierplatine entwickelt die besonders für 
Einsteiger und schmale Geldbeutel gedacht ist.
Sie basiert auf dem AT90S2333/4433 von Atmel.
Damit es sich lohnt wäre es nicht schlecht wenn sich ein paar Leute 
zusammenfinden würden.
Ich lasse dann die Platinen ätzen. Ihr könnt dann entweder nur die 
Platine, den kompletten Bausatz oder für die, die nicht löten können, 
eine komplette Platine bei mir bestellen.
Wer also Interesse hat sollte mir schon mal eine Mail schicken damit ich 
weiß wieviele Platinen benötigt werden.
Ein paar Informationen findet ihr schon auf meiner Seite

http://www.elektronik-projekt.de

Gruß
Markus

Autor: Holger Buss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Markus,

Experimentierplatinen sind schon cool :-)
Darum habe ich auch eine gebastelt:

http://www.mikrocontroller.com

Die ist mit dem etwas grösserem Chip von Atmel AT90S8535.

Gruss,
Holger

Autor: Markus B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, sieht cool aus. Aber was kostet die Platine?
Ist sicher nicht ganz billig. Wo läßt Du die ätzen?
Als nächstes will ich ein Board mit dem Mega103/128 machen.

Gruß
Markus

Autor: Markus B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab den Preis gefunden. Mich würde interessieren wo du die machen läßt.
Hast Du für die Platine Einrichtkosten bezahlt? Ansonsten kommst Du doch 
nicht auf den Preis.

Gruß
Markus

Autor: horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider funzt dein link nicht !

Autor: Markus B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komisch. Bei mir funktionieren alle Links.

Probier mal den hier

http://www.elektronik-projekt.de/Schaltungen/MiniA...

Die Platine ist noch nicht ganz fertig. Es kann sein das sich noch 
Kleinigkeiten ändern.

Gruß
Markus

Autor: Holger Buss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

jaja die Einrichtungskosten....
Ohne die wäre einiges billiger. Die lagen bei etwa 300,-DM
Die Platine liegt mit 20 Märker fast beim Selbstkostenpreis.
Man will ja auch nicht 1000 Stück auf Lager legen.

Gruss,
Holger

Autor: Markus B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wenn Du die Einrichtkosten hattest ist es klar das Du die Platine so 
billig bekommst.
Wenn man bei PCB-Pool bestellt hat man zwar keine Einrichtkosten aber 
dafür kostet eine einzelne Platine eine Stange Geld

300-400 DM ist ein üblicher Preis für die Einrichtkosten

Gruß
Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.