www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs C mit AVR-Studio für Mega8 auf STK500


Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich programmiere im Moment kleinere Sachen für den AVR Mega8 in
Assembler mit AVR-Studio 3.56 auf STK500.

Nun, wo die 'Projekte' etwas wachsen, wird mein eigener Programmcode
schon etwas unübersichtlich, bzw nach ein paar Wochen teilweise schon
schwer nachvollziehbar.
Ich würde nun gerne auf C umsteigen, aber dabei beim AVR-Studio
bleiben. Ich kenne die anderen Tools wie AVR-Dude und GCC zwar nur vom
Lesensagen, aber wenn ich es richtig verstanden habe, muss man dabei
etliche Tools nacheinander ausführen.

Geht das mit AVR-Studio und C und was muss ich tun, damit ich meine
ersten Schritte damit machen kann?

Danke und viele Grüße
Karl

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit WinAVR sind schon einige GCC Tools und das Programmers Notepad als
IDE zusammengefasst. Damit kann man sofort loslegen, man muss nur ein
Makefile erzeugen was aber mit dem enthaltenen MFile Generator auch
sehr einfach geht. Als Output erhältst du auch ein Hexfile das wieder
mit dem AVRStudio geladen werden kann, aber das ist auch nicht
unbedingt nötig weil man in den Makefile Settings auch die
Einstellungen für den Download machen kann.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit den Tools* unter Programmer's Notepad kann man dann auch die
Coff-Files für das AVRStudio erzeugen.

*verschiedengartete Aufrufe des Markfiles

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also eigentlich ganz einfach

1. du nimmst WINAVR
2. Du besorgst dir die avrdude-Version von
http://www.siwawi.arubi.uni-kl.de/avr_projects/ind...
die verträgt sich auch mit neueren Firmware Versionen des STK500
3. natürlich Code schreiben
4. makefile ein wenig anpassen: µC-Typ, F_CPU und insbesondere die
avrdude-Sektion zB

#---------------- Programming Options (avrdude) ----------------

# Programming hardware: alf avr910 avrisp bascom bsd
# dt006 pavr picoweb pony-stk200 sp12 stk200 stk500
#
# Type: avrdude -c ?
# to get a full listing.
#
AVRDUDE_PROGRAMMER = stk500v2

# com1 = serial port. Use lpt1 to connect to parallel port.
AVRDUDE_PORT = com1

5. ein nettes 'make' macht den Rest für dich und wenn der Programmer
im AVR-Studio nicht gerade auf der Schnittstelle sitzt dann flshed
avrdude auch gleich das Programm (und evtl. EEPROM-Daten) in den µC
6. debuggen? einfach das *.elf File im AVR-Studio laden - klappt
wunderbar, uU muss man ACR-Studio vielleicht noch die Sourcefiles (*.c)
zeigen aber ansonsten geht das reibungslos...


ich hoffe ich habe nichts vergessen, aber so läuft das bei mir...
Grüße

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohhps und fast was ganz wichtiges vergessen...dazu musst du aber das
AVR-Studio updaten...aktuell irgendwas mit V4.11 Build410 SP3

nochmal Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.