www.mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code LCD-RTC-Display


Autor: Peter Wilbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@all,
auf der Suche nach einem günstigen LCD-Display, bin ich bei
roboter-teile.de fündig geworden. Es handelt sich um das Modell
AXE033 von revolution. Das Display hat zwei Zeilen mit je 16 Zeichen.
Der auf dem Board befindliche PIC-Controller hat ein serielles und ein
I2C/TWI Interface (Basisadr. 0xc6). Zusätzlich verfügt das Board über
eine RTC (Echtzeituhr) mit einem DS1307, Batteriepufferung und I2C/TWI
Interface (Basisadr. 0xd0). Ich habe ein Testprogramm und alle
benötigten I2C/TWI-Funktionen zur Ansteuerung des Boards für den AVRGCC
geschrieben. Das ganze Source-Paket bestehend aus Makefile,
I2C_LCD_Project.pnproj, lcd_define.h, main.c, und twi_lcd.c ist unter
folgendem Link downloadbar.


http://www.roboter-teile.de/modules.php?name=Downloads

Grüße @all
Peter

Autor: Markus Sp. (e-moler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und nun zu etwas ganz ganz anderem!
(hat ja schon ewig keiner mer geantwortet heir!)

Ich habe das problem die Uhrzeit auf meinem 4x20 LCD auszugeben!
Die ausgaben funktionieren alle. ass-Treiber, und H-files alles 
palettie!
Nur der richtige datentyp für die anzeige will mir nicht rannkommen!
irgendwie steh ich dermaßen auf dem schlauch das ich nicht weiter komme!

beispil für meine versuche:
printf("Zeit: %2.d:%2.d%2.d",std,min,sec);
//die Variablen hab ich als char und int ausprobiert!

dann schreibts mir aber nicht nur zweistellige dezimal zahlen sondern 
immer ein komplett char oder eben int.

ich danke all Jehnen die mir da weiterhelfen!

Autor: Markus Sp. (e-moler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso ja ich verwende den LPC935 und ersuche die Uhrzeit auf dem display 
darzustellen!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Spitznagel wrote:
> Und nun zu etwas ganz ganz anderem!

Zu einem, der kaum Antworten kriegen wird.


Wenn oben von PIC die Rede ist, haben schon 99% aufgehört zu lesen, ehe 
sie mitkriegen, daß Du nen 8051 meinst.

Warum also Deine Angst davor, nen eigenen Thread aufzumachen und zwar im 
dafür passenden Forum?


Peter

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>printf("Zeit: %2.d:%2.d%2.d",std,min,sec);

mach eine Typkonvertierung innerhalb der printf-Funktion.
printf("Zeit: %0b2d:%0b2d.%0b2d",std,min,sec);

geht zumindest bei Keil c51 so. Bei anderen Compileren
kann es anders sein, da kein ANSI C Standard. Die 0
stellt die übliche 0 voran z.B. sieht es so aus: 09:08.03,
das b wandelt in byte um.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.