www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Zensur in Foren


Autor: Werner Hoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

unter welchen Umständen wird in den Foren von Mikrocontroller.net
zensiert?
Wer führt die Zensur durch?

Aktuell: "Restriktionen in Eagle-Light überlisten"
Der Artikel verstieß IMHO nicht gegen die Regel "keine Fragen zu
Cracks, Raubkopien".
Es ging lediglich darum die Grenzen der Software (Fehlerhaft
programmierte Restriktionen) der Software auszuloten.

MfG Werner

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte sein, daß der admin das gemacht hat. Immerhin hatte ich selbst
bereits in meinem zweiten Beitrag die Löschung vorgeschlagen. Aber nicht
etwa deshalb, weil etwas Illegales darin vorkam, das hatte ich ja
ausdrücklich schon erklärt- sondern weil mein Vorschlag ein
Schnellschuss war, und schlicht und ergreifend nicht funktionerte.

:-)

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Der Artikel verstieß IMHO nicht gegen die Regel "keine Fragen zu
Cracks, Raubkopien"."

anleitungen zum umgehen von kopierschutzmechanismen gelten nunmal in D
als straftat und können zur anzeige gebracht werden. dabei ist es
vollkommen nebensächlich ob die intention dahinter das beseitigen von
softwarefehlern ist oder die illegale nutzung.

ich kann verstehen, wenn der admin sich nicht dem risiko einer klage
oder zumindest unterlassungserklärung (+kosten) aussetzen will

Autor: tom-muc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Werner (oder wie auch immer),

ad 1) ich bin nicht derjenige der löscht! ;-)

ad 2) wenn die Mail-Adresse, unter der Du postest, echt ist, bist Du
naiv! :-) Wie schon geschrieben, die Umgehung einer Schutzmaßnahme
stellt eine Straftat in D dar!

ad 3) auch Dein herangehen bezüglich Internet scheint von einer
gewissen Naivität überschattet. Das etwas frei zugänglich ist, heißt
noch lange nicht, das jeder (!) tun und lassen darf, was ihm gefällt!
In der Regel ist jedes Board oder Forum, das wenigstens halbwegs
lesenswert bleiben soll, administriert. Stell Dir den/die Admin's als
wohlwollende Potentaten vor. In der Regel, werden sie nicht eingreifen.
Wenn sie es tun, werden sie aber nicht nach demokratischer Mitsprache
verlangen oder rufen, sie werden löschen, was ihnen (!) paßt oder ebend
auch nicht. Ende Diskussion! Wenn Dir nicht paßt, was ihnen paßt, bleibt
Dir nur eines - Konsequenzen ziehen!

Tut mir leid, das das oben geschriebene hart klingt, aber das ist nun
mal die (auch virtuelle) Realität. Eigentlich solltest Du den Admin's
sogar dankbar sein, haben sie Dich eventuell davor bewahrt, statt ca.
100 oder 150 Euro für die Home-Voll-Version zu bezahlen (weiß den
genauen Preis nicht) und dann sogar einen Gegenwert zu haben, ein paar
1000 Euro für eine Unterlassungserklärung vor einem Anwalt zu bezahlen
oder die netten Herren in Grün im Haus zu haben!

Schönen Tag noch,
Thomas

Autor: f.p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...habe nur die ersten 2 Posts in dem Thread gelesen...


> anleitungen zum umgehen von kopierschutzmechanismen gelten nunmal
> in D als straftat und können zur anzeige gebracht werden.
nicht übertreiben.. es ging doch garnicht um das Umgehen des
Kopierschutzes. Entweder ihr habt den Thread garnicht gelesen oder ihr
seid ziemlich, ich nenne es mal, 'gesetzesängstlich'
Was hat er denn gemacht was als Umgehung einer (btw wirksamen)
Kopierschutzmassnahme gilt? Das plazieren von Bauteilen is WIMRE mit
Eagle nicht verboten. Ob man diese nun links oder rechts, in die Mitte
oder weit an den Rand schiebt sollte doch eigentlich egal sein. Hat ja
aber trotzdem nicht so geklappt, wie er sich das vorgestellt hat.
Aber wenn das schon als Umgehung eines Kopierschutzes gilt was hab ich
dann wohl für eine Straftat begangen als ich 2 Layouts, die gerade noch
so mit der Freeware erstellbar waren, ausgedruckt und danach
zusammengelegt und belichtet habe. [wahrscheinlich wird dieser Thread
jetzt auch verschwinden *g*]


[stasiund3.reichkeuleschwing]
> Stell Dir den/die Admin's als wohlwollende Potentaten vor. [...]
> sie werden löschen, was ihnen (!) paßt
Büssow sieht sich sicher auch als wohlwollend.
Die DDR-Regierung tat das auch.
In China tun sie es noch heute.
Und Adolf fühlte sich bestimmt auch als wohlwollender Potentat als er
den Haufen mit den Büchern brennen sah...

Zensur war, ist und bleibt Scheisse! Wer einmal anfängt Zensur zu
akzeptieren tut das wieder.. und dann geht es vielleicht nicht nur um
das Verschieben auf PCB-Vorlagen
[/schwing]

glaube allerdings nicht das es hier um Zensur ging, wurde
wahrscheinlich gelöscht weil es der Threaderöffner so wollte.
trotzdem kann ich diese ganze Zensur is doch okay wenn es nur den und
den Bereich trifft nicht gutheissen. (zur Erinnerung: in
China/DDR/NRW/3.Reich wird/wurde auch nur das zensiert was gegen das
Gesetz verstossen hat)


mal sehen wie lange es dauert...
ovf mhz 'tru qbpu jraaf qve avpug cnffg'



grüsse undso

fp



PS: es gibt auch noch Möglichkeiten zwischen dem Billigen einer
Straftat und Zensur(in Form von kommentarlos Threads löschen). Das nur
falls einer auf die Idee kommt zu behaupten das dieses Forum sonst
geschlossen wird weil es zur Verbreitung von industriefeindlichem
Gedankengut benutzt wird.

Autor: Werner Hoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe in meinem Orginalbeitrag lediglich beschrieben was möglich
wäre. Es wird schließlich auch öfter mal vorgeschlagen einfach kleinere
Bauteile zu verwenden (SMD).

Das ich die Reduktion der Baugrößen nicht für sinnvoll halte habe ich
im zweiten Absatz (oder wars der dritte) beschrieben. Jemand mit
funktionierendem Ironiedetektor sollte dies bemerkt haben.
"rastlos ratlos" eher nicht.

Ich selbst verwende sowieso kein eagle. Insbesondere weil die
Restriktion Non-Profit sehr extrem interprätiert werden kann:
Folgende Argumentationsketten wurden aber schon an anderer Stelle
benannt, wie cadsoft dies handhabt:
1. Ein Dokument (Layout) wird im Internet kostenlos veröffentlicht, die
Webseite enthält Werbung --> kein Non-Profit.
2. Ein Dokument (Layout) wird im Internet kostenlos veröffentlicht.
Dies erhöht die Reputation des Autors und der Autors kann deshalb mit
Einkommensteigerungen rechnen --> kein Non-Profit.

MfG Werner

Autor: Werner Hoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, ich sollte nicht so schnell tippen folgender Absatz muß
sinnigerweise korrigiert werden:

Ich selbst verwende sowieso kein eagle. Insbesondere weil die
Restriktion Non-Profit sehr extrem interprätiert werden kann:
Folgende mögliche Argumentationsketten wurden aber schon an anderer
Stelle für Non-Profitlizenzen genannt. Wie cadsoft dies handhabt weiß
ich nicht:

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.