www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PSoC Cypress CPU


Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute,

habt Ihr schon den PSoC von Cypress gesehen?
Wäre vieleicht auch noch ein Bonbon für die IG.


www.cypress.com/ad/mcu2

Reiner

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich nochmal.

Ich denk die ist besser

http://www.cypress.com/products/datasheet.cfm?part...


Reiner

Autor: FrankieH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von denen habe ich sogar einige hier liegen, sind laut Datenblatt 
wirklich tolle Teile! Die Sache hat nur einen kleinen Schönheitsfehler. 
Um die Dinger programmieren zu können benötigt man dieses Evaluation 
Board von Cypress, welches auch gleichzeitig als ISP-Programmer dient. 
Und ich habe nun mal gerade im Moment nicht die paar hundert Dollar, die 
dieses Teil kostet. Und so lange Cypress die Hardware nicht offenlegt 
bzw. so lange niemand einen Freeware-Programmer (mit eigener Hardware) 
für diese Teile geschrieben hat, fange ich damit nichts an. Ich werde 
diese Angelegenheit noch eine Weile im Auge behalten, dann fliegen die 
Dinger in die Mülltonne und das Kapitel Cypress MicroSystems ist für 
mich gestorben :-(

Ehrlich gesagt, ich kann diese Firmenpolitik nicht verstehen. Sicher, es 
ist wohl diskussionswürdig was eine Firma davon hat Privatleute und 
Hobbyisten zu unterstützen bzw. was es für Nachteile hat, wenn sie es 
nicht tut. Vor allem mit dem Hintergrund, einen Markt zu erobern, der 
von Platzhirschen wie Atmel und Microchip beherrscht wird. Schliesslich 
sind sie ja diejenigen, die einen Fuss in die Tür bekommen wollen.

Naja, bleiben wir halt eben bei den guten bewährten AVRs. Was solls?

Frank

Autor: Bernhard T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit ca. 80 $ (und wahrscheinlich eine Menge Versandkosten):
http://www.aristasystems.com/psocisp.htm
Für mich ein klares Zeichen, das es auch preisgünstig gehen muss.
Ich sehe bei Cypress allein schon das Problem an die Teile zu kommen.
Frank, wo hast du die den her?
BernhardT

Autor: Bernhard T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier beschreibt Cypress das In-System Serial Programming (ISSP™) 
Protocol
http://www.cypressmicro.com/support/appnotes/an2026.pdf
Irgendwo auch ein netter Zug.
BernhardT

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Re FrankieH

Ja das ist blöd. Und bis es dafür von gnu einen Compiler gibt, hat hat 
Atmel bestimmt wieder den Vogel abschossen. Bei Microchip tut sich ja 
auch schon wieder was mit 16bit und embedded DSP.

Reiner

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier sollte Ateml sich vielleicht mal eine geänderte
Lizenzpolitik für das STK594 überlegen.

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Re Rainer

Bist Du total irre  :-) ? BGA? Klar ist ARM Fun hoch 3, nur vieleicht 
etwas far away?

Reiner

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Rainer,

so "far away" ist der ARM7 gar nicht. Schließlich steckt so ein Ding in 
jedem Gameboy Advance. Und da sich ein Haufen von Leuten mit der 
Entwicklung von eigenen Programmen dafür beschäftigen, gibt sogar einen 
kostenlosen C-Compiler mit allem Drum und dran und jede Menge Infos 
dafür.

Infos unter http://www.gbadev.org

Gruß Andreas

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super Sache!

Gruss Reiner

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Freund von mir entwickelt auf dem ARM, und wenn wir hier fähig sind, 
einen x86 zu programmieren, warum soll das mit nem ARM nicht 
funktionieren :)?!
Mein nächster MP3-Player bekommt einen 16-Bit-C161 verpasst, und danach 
ist eigentlich ein ARM-Projkt geplant!

Autor: FrankieH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte 1989 mal einen Acorn Archimedes mit einer ARM CPU. Das war 
damals die heisseste Kiste, die für einen Privatmann zu einem 
erschwinglichen Preis erhältlich war. Das Beste waren die dummen 
Gesichter der PC-Besitzer beim Anblick der 3D-Grafikdemos :-)

So ein ARM ist schon ein geiles Teil!

Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.