www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Quartz


Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier einen 10MHz-Quartz mit 2 Pins und weiss nicht, wie ich den 
an meinem AT902313-10PI anschliessen soll.
Vorher hatte ich einen Quartz mit 4 Pins, den hat mir damals ein Kumpel 
an den Microcontroller angeschlossen.

Der alte Quartz hatte nur ein Verbindung zu XTAL1, laut Datenblatt kann 
man aber auch den Quartz zwischen XTAL1 und XTAL2 anschliessen, da 
braucht man aber irgendwelche Kondensatoren.
Braucht man die unbedingt und wenn ja, welche müssen das sein ?

MfG

Uwe

Autor: Sascha Weitkunat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der normale Quarz kommt über XTAL1 und XTAL2, dazu zwei Kondensatoren 
(22pF, Keramik - ist eigentlich standard, kann aber auch mal abweichen 
z.B. 33pF) von XTAL1 und XTAL2 nach Masse.

Der Quarz mit vier Pins ist ein Quarzoszillator, sobald er seine 
Versorgungsspannung hat kommt am Ausgang frequenz raus...

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, jetzt versteh ich das ... vielen Dank !
Schade, dass ich diese Kondensatoren gerade nicht hier habe :(

Autor: Niki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Bezüglich des Quarzes: Ich versteh nicht ganz für was man den unbedingt 
braucht: Was kommt eigentlich bei XTAL2 raus? Wenn dort schon so eine 
Art "Takt" ausgegeben wird, für was braucht man dann noch einen Quarz?

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Niki: der Quarz bildet mit dem Innenleben einen Schwingkreis, denn der 
Quarz an sich hat Bandpasscharakteristik. Das heißt er die Frequenz der 
Schwingung auf einen bestimmten Wert zieht, eben den, mit dem er 
ausgezeichnet ist. Ohne Quarz würds keine Schwingung geben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.