www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: 2 Platinen mit "Drähten" verbinden: welches Bauteil


Autor: Hans Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein kleines Eagle Problem, bzw. weiß nicht wie ich es lösen soll.
Da meine Leiterplatte für das Gehäuse zu groß wird, muss ich zwei
(kleinere) Leiterplatten einsetzen. Auf der einen soll ein uController
mit Spannungsversorgung sitzen, auf der anderen ein paar LEDs. Also
alles ganz harmlos. Der uController soll "unten" in ein Gehäuse
eingebaut werden, die Leiterplatte mit den LEDs darüber. Nur wie bringe
ich das Eagle bei?
Habe jetzt zwei Schematics erstellt, in die ich jeweils die Bauteile
eingezeichnet habe und dann im Boardlayout platziert habe. Jetzt würde
ich gerne einfach "Lötlöcher" für die Verbindungen in Schematics
einfügen, so dass ich diese im Boardlayout platzieren kann und dann
später einfach ein bisschen isolierten Draht (genauer:
Flachbandleitung) dazwischen löten kann.
Wo finde ich sowas, bzw. wie macht man es besser (ideal wäre natürlich,
wenn Eagle wüßte, dass es da auf eine andere Leiterplatte
"weitergeht").

Gruß und danke,

Hans

Autor: Thomas H (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würd diese "Pfostensteckverbinder" nehmen...

auf der einen Platine den Stecker und auf der anderen die Buchse, wenn
die dann entsprechend platziert sind, brauchst du nicht mal ein Kabel
dafür, sondern kannst die direkt übereinander stecken...

Thomas

Autor: Hans Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

an so etwas habe ich auch schon gedacht, das aber bis jetzt gelassen.
Nachteilig uas meiner Sicht ist folgendes:
a) nicht flexibel (ich gebe zu, ab und an so lange zu drücken bis etwas
ins Gehäuse passt)
b) relativ teuer (Flachbandkabel ist nahezu umsonst)
c) besteht aus einer (oder zwei) langen Reihen
d) nimmt auf beiden Leiterplatten viel Platz in Anspruch

Hans

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Pfostenstecker würde schon passen, in die Schematik 2x
einzeichnen, im Layout zwei getrennte Platinen nebeneinander,
verbindung  mit Airwires,die Pfostenstecker entsprechend plazieren,  so
bleiben die Namen gleich und du hast nur eine Schematik. Womit du dann
die Platinen tatsächlich verbindest ist deine Sache.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Hans,

also wenn Dein problem nicht zuviele bauteile, sondern nur die grösse
der platine ist,kannst Du folgendes probieren:
1.schematic zeichnen
2.bord bestücken,dabei die bauteile die woanders hinsollen zusammen
stellen und möglichst so dast Du sie nicht mehr drehen musst
3.routen und center drill ausführen
4.bauteile wieder löschen,jetzt sollten Deine geroueten bahnen und die
center drills noch da sein
5.jetzt die gruppen mit group zusammenfassen und verschieben,da Du
keine bauteile mehr hasst kannst Du diese woanders anordnen,bei bedarf
auch mit text versehen
6.überprüfen der leiterbahnen,"knicke" einfügen usw. desweiteren
  ob Deine centerdrills noch auf den leiterbahnen sind,weil mit den
bauteilen auch Deine pads verschwinden,gegebenenfalls verlängern und
einen "knick" am ende der leiterbahn einfügen und ihm den width eines
pads geben
ist ne frickelarbeit,aber so konnte ich mit eagle eine viel grössere
platine realiesieren und musste nicht irgendwelche verbinder setzen.

vielleicht hilft Dir das ja
       gruss Alex

Autor: Hans Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

vielen Dank für die Tipps. Nach ein wenig Fummelarbeit passt nun alles
drauf und sieht auch noch gut aus.

Danke,

Hans

Autor: Thommi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,

setze doch einfach in der Schematic auf die Signale, die später die
Drähte werden sollen, je zwei wirepads (es gibt eine gleichnahmige
Library).Im Boardmodus setzt du das Pad 1 von Signal 1 auf die Platine
1 als quasi Drahtausgang und Pad 2 von Signal 1 uau Platine 2 als quasi
Drahteingang. Im Boardmodus routest du die Luftlinien natürlich nicht,
sondern lässt die Luftlinien (sehen ja fast aus wie Drähte :+))

Cu
Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.