www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Target3001! zu blöd zum Autorouten?


Autor: Stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich nervt, was Target3001! mit seinem Autorouter macht. Es ist noch
Platz frei für 1 übrige Signal! Aber nein, der meldet sich mit Hinweis.
V10 light

Autor: werner Hoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan, was schließt du den aus der Meldung "V10 light"?

Du hast eine Cripple Version von einem Programm. Kostenlose,
abgespeckte Programme haben das doch fast immer.
Reg dich nicht auf. Investier entweder etwas mehr Geld oder such dir
freie Programme.

PS: verwende das nächste mal ein anderes Bildformat. PNG oder GIF. jpeg
wurde für Fotos gemacht.

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Route die Signale lieber von Hand.

Autor: Montero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin ja auch kein fan von Target. Aber das er das nicht routet ist
logisch. Du hast für diese Leiterbahn eine recht grosse breite
definiert an plus ein mindestabstand den er zu anderen pads und
leiterbahnen einhalten musst.

Eine Software macht genau das was der benutzer vorgibt :o)

Autor: sporadischer Besucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu blöd ist die Sofware bestimmt nicht. Ich nehme an das die Platine nur
einseitig sein soll, was aber hier nicht geht. Ausserdem kannste da ohne
Probleme eine Brücke von Hand ziehen!
Nur meckern nützt nix - war der Leitspruch meiner Lehrerin in der
Berufsschule.

Autor: Rennesson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Target immer!! von hand leiterbahnen ziehen!!

Autor: rizzo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich finde das das autorouten von target doch recht gut
funktioniert. vorrausgesetzt man weis was man möchte und was man alles
beachten sollte. am anfag war ich erschlagen und dachte auch nur, was
für ein scheiß.
kenne aber auch andere  programme nicht. somit hab ich keine
vergleichsmöglichkeiten.

Autor: gerdme (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlage mich selber seit 4 Jahren mit Target rum (weil's mal für viel
Geld gekauft wurde), das Problem ist mir generell bekannt (alle
Versionen). Die Autorouter sind wirklich oft zu blöd...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der beste router ist immer noch ein richtig schön arbeitendes hirn...

das ersetzt sogar einen autoplacer... und unterm strich dürfte es für
den hobby-user um einiges billiger sein als ein richtig guter
autorouter/placer samt dazugehöriger dual-itanium workstation g

um zu sehen warum der router das nicht will müsste man die
einstellungen haben...


zum thema freie programme.. arbeitet hier einer mit der geda suite ??
wenn ja inwiefern kann man sagen, dass das teil konfortabel ist ???

73

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich verwende die PCB-Pool-Edition von Target3001 und hatte mit dem
Autorouter eigentlich keine Probleme. Ich hab damit die Platinen für
meine Nixie-Uhr erstellt.

Habe teilweise von Hand geroutet (die "groben" Signale, +200V, die
Signale an die Nixie-Röhren usw., weils da einfach feiner aussieht) und
nur die SMD-Bauteile (also da wo es eng und fummelig wurde) autorouten
lassen. Hat er recht gut gemachht, allerdings muss ich zugeben, dass
ich anschließend noch von Hand einige Korrekturen machen musste ...

Grüße, Mario

Autor: Michel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema Autorouter:

Der Autorouter ist nicht zu blöd, aber die richtige Konfiguration
desselben ist ziemlich komplex. Dabei sind auch die entsprechenden
"restricted areas" etc. in den Bauteillibraries richtig zu setzen.
Dass das Grid richtig eingestellt sein muss, versteht sich von selbst!

Für simple, doppelseitige Layouts empfiehlt es sich, von Hand zu
routen. Dann kann man auch die heiklen analogen Leitungen dort
verlegen, wo es am besten ist (nicht z.B. parallel zu irgendwelchen
Digitalleitungen, Clk etc.)

Gruss
Michel

P.S.
Habe schon verschiedenste Layouttools (Protel, Protel98SE, EAGLE,
Allegro) verwendet und immer von Hand geroutet.

Autor: nemcron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der externe electra-Autorouter funktioniert übrigens richtig gut und ist
auch noch wesentlich schneller als die in target integrierten autorouter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.