www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430-Geschwindigkeit


Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir einer sagen, wie lange ein Maschinenzyklus beim MSP430 dauert? 
Wie ist seine Frequenz und wie klein ist der Timer einstellbar??? Danke

Autor: Bernhard T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo David, ne menge Zeug was du da fragst.
Die meisten Antworten dazu gibt es hier:
http://www-s.ti.com/sc/psheets/slaa081/slaa081.pdf
Das Dokument bezieht sich aber auf die MSP430x1xx, ich glaube aber das 
ist weitgehend übertragbar auf andere MSP Controller.
In Figur 6 erkennst du wie Variabel und Komplex die Struktur bei der 
Taktgenerierung ist.
Unter http://www-s.ti.com/sc/psheets/slaa074/slaa074.pdf gibt es noch 
ein Doc. zum DCO.
Ich hab's erst mal aufgegeben. TI hat einfach zuviel Dokumente aus denen 
man sich dann die wichtigen Infos raussuchen muss.
Gruß Bernhard

Autor: Bernhard T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo David jetzt doch noch mal im Einzelnem.
>wie lange ein Maschinenzyklus beim MSP430 dauert?
Kannst du selber einstellen ob Vorteiler genutzt werden soll oder nicht.
>Wie ist seine Frequenz?
Bei den Typen die ich kenne  bis zu 8 MHz (Vcc = 3,6 V)
bei Vorteiler 1 Maschinenzyklus = 12,5 uSec.
>wie klein ist der Timer einstellbar???
Der Timer hat 16bit.
Beispiel: Timerclock ist Uhrenquarz mit Vorteiler 8
1 / 32768Hz  8  2^16 = 16 Sekunden
Gruss Bernhard

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernhard!

Vielen dank für deine Hilfe!! Ich hab mir
die Literatur dazu mal angeschaut und bin um einiges
schlauer geworden. Jetzt versteh ich das System um
einiges besser. Ich hoffe jetzt stellen sich mir
keine Probleme mehr in den weg.

Gruss David

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.