www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Seriell auf USB und Excel


Autor: Peter Bailar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juten moin liebe Leut,

ein Bekannter von mir hat folgende Fragestellung, ich zitiere:

"Aufgabe ist es, serielle Signale mittels USB in eine
Tabellenkalkulation einzulesen. Das grösste Problem ist m.E. das
Einlesen unidirektionaler, serieller Signale und deren feste Zuordnung
zu einer definierten Spalte oder Zeile(Excel)."

soviel zu meinem Bekannten.
Er betreut Messgeräte, die bis dato eine serielle Schnittstelle haben,
über die Sie die Daten an einen herkömmlichen PC senden. Dort läuft ein
Programm, dass die Daten in die definierten Zeilen oder Spalten
einträgt.
Da immer mehr PC´s seiner Kunden eine USB-Anschluss haben, möchte er
jetzt an den seriellen Ausgängen des Messgerätes ein Adapter auf USB
installieren.

Soviel zur Problemstellung.
Meine Frage: Geht das überhaupt? Sie diese Seriell-USB-Adapter in der
Lage Handshakes zu machen? Das ist ja m. E. erforderlich oder nicht?
Kann mir einer irgendwelche Quellen oder Infos zu diesem Thema geben?
Wo muss ich ansetzen?

besten dank im vorraus
peterle

Autor: Weihnachtsmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter

Ich bin nicht ganz sicher aber es müsste gehen.
So ein USB-Seriell-Adapter kostet ja nicht so wahnsinnig viel.
Auf einen und steuere ihn an dann siehst du obs geht.


Gruss

Es kommt bald der Weihnachtsmann

Autor: E. Krugowski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas gibt es recht preiswert. Wenn das Programm die entsprechende
Schnittstelle direkt abfragen kann wüsste ich nicht warum das nicht
gehen sollte.
Hier ein passendes Produkt :
http://klumpp-edv.de/d_12991083_VALUE_Konverter_US...

Autor: amoc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Hardware Part kann ich dir den FT232BM von FTDI empfehlen, der dient
als Konverter zwischen USB und serieller Schnittstelle. Den habe ich
erst vor kurzem selbst verwendet und bin recht glücklich damit.

www.ftdichip.com

Der Chip ist meines Wissens auch in vielen Adapterkabeln, die man
kaufen kann.

Eine einfache, ausführliche Beschreibung gibts auch unter

http://www.voti.nl/usb-1/index.html

Da kannst du die Schaltung nachbauen oder gleich das Kit kaufen. Ist
mit ca. 17 Euro ganz ok!

lg
Andi

Autor: Lars Mickan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.