www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Durch Induktion übertragene Daten


Autor: mirki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Vielleicht ist ja die Betreffzeile ein wenig unpassend. Ich versuche
euch mal zu schreiben was ich eigentlich will :

Es gibt doch diese Kreditkarten grosse Karten die man an einen
Empfänger hält und dadurch sich eine Schranke öffnet, eine Alarmanlage
scharf schaltet oder sich Authentifiziert.

Ich vermute mal das in diesen Karten ein draht gewickelt was dann bei
der annäherung an den Empfänger, der auch ein gewickeltes Draht hat,
eine Induktionsspannung erzeugt. Durch diese Spannug muss wohl ein Chip
versorgt werden, der dann Daten an den Empfänger schickt.

Meine Fragen :

1. Gibt es Entwicklungumgebungen für solche Karten mit denen ich den
Inhalt einer Karte auslesen kann und/oder beschreiben.

2. Kennt einer einen Link, die zur einer guten Doku führt.


Danke

mirki

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such mal nach RFID

Autor: mirki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine nicht die RFID's

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was du beschreibst ist aber zu 120% rfid. dort findest du bestimmt
weitergehende infos

Autor: mirki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm ok, Danke Für die Info !! Hätte ich eigentlich auch selber drauf
kommen müssen.

Hat einer von euch schon den RFID Dedektor aus der CT ausprobiert ?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.