www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Rechenoperationen FIR Filter


Autor: Tobias A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich hab ein kleines Problem.
Ich hab mir ein FIR Filter 178 Ordnung zusammengebastelt und möchte nun
wissen wie lange das für ein Sample braucht. (also Anz.
Rechenoperationen)
Kann es sein das das Ding 178 Additionen und 178 Multiplikationen macht
pro sample? Dazu noch 178 lese und 178 schreibvorgänge oder bin ich da
irgendwie schief gewickelt?

Für Hinweise bin ich wie immer dankbar

  Tobi

Autor: Guy Raffael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundsätzlich stimmt das schon. Aber 178 Schreibvorgänge brauchst Du
nicht. Du brauchst ja nicht jeden Summanden abzuspeichern. Nur die
Summe ist von Bedeutung.

Lesevorgänge brauchst Du hingegen doppelt so viele, denn Du musst ja
die Koeffizienten sowie die Samples lesen.

Autor: Tobias A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Raffael

wenn ich Dich also richtig verstanden hab
178 additionen und 178 multiplikationen.
Geht man davon aus das der die Koeffizienten bereits im DSP sind und
nicht extra geladen werden müssen dann noch 178 lesebefehle und 1
schreibbefehl, oder?

Tobi

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst sicher wissen, wie viele Zyklen D dafür brauchst ...
... und das kommt ziemlich auf den verwendeten DSP drauf an.

Stefan

Autor: Guy Raffael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kenne mich mit DSPs nicht so gut aus. Aber es gibt IMHO DSPs bei denen
man Koeffizienten sowie Samples in einem Befehl laden kann.
Zudem gibt es oft eine MAC (Multiply and Accumulate) Operation.
Das Multiplizieren und Addieren geht dann gleich in einem.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.