www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Flip-Software


Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe mir von Atmel die Flip heruntergeladen und versuche nun
einen Baustein damit zu programmieren.
Absolutes Neuland für mich !!
Die Programme schreibe ich in Assembler und verwende dabei die EPX51
als Emulator. Ist das jetzt richtig das ich nur den Hex File in die
Flip laden muss um die Programme auf den µC zu übertragen.
Desweiteren wir immer auf den Bootlader hingewiesen, vielleicht kann
mir jemand in kurzform den Zusammenhang erklären, ware nett !
Danke im Vorraus ! !

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das so verstanden, daß Flip den im µC enthaltenen Bootloader
einfach nur bedient. Ist also quasi eine Oberfläche für den Bootloader.

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mmh , ach so - das könnte auch sein, nur wie binde ich den den die EPX
mit der Flip ein ?
Quasi die Programme schreibe ich weiter auf der EPX und dann . . . ?
Ich habs so richtig noch nicht verstanden :-(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.