www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Russische Bauernmultiplikation


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich muss für ein schulisches Projekt eine Schaltung entwerfen, mit der
ich 2 16bit Zahlen multiplizieren kann. Auf der Suche nach einer Lösung
bin ich auf die russische Bauernmultiplikation gestoßen, die eigentlich
ganz simpel aussieht.
So wie es aussieht brauche ich ja 2 Schieberegister, eins für lsr und
eins für lsl, oder?
Mit diesem Verfahren benötige ich doch 16 Takte pro multiplikation. Die
Schaltung sollte ca. 0,5 millionen Multiplikationen pro Sekunde
schaffen. Jetzt zu meiner Frage:

Welche Schieberegister könnte ich verwenden, ich hab zwar welche mit 8
Eingängen aber nur einem Ausgang gefunden :-(

Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Gruß Thorsten

Autor: Aleksej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
74x164, wenn ich dich richtig verstanden habe. Der hat nähmlich einen
Eingang und 8 ausgänge.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thorsten

schau mal bei ladbaren SR

Die können seriell und auch Parr. geladen werden .

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.