www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektor-AT90S8535-Programmer


Autor: Jan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin gerade dabei den AT90S8535-Programmer aus der Elektorzeitschrift 
nachzubauen. Hat das jemand von euch schon aufgebaut? Funktioniert es 
auch mit der in der Zeitschrift vorgestellten Software gut?

Konkrete Frage:

In der Elektor 10/2002 auf Seite 27 ist im Bild eine Buchse zum Anschluß 
an eine 9V Batterie zu sehen. Sehe ich das richtig, dass die Buchse an 
den Pfostenverbinder k5 (Bild 1, Seite 28) angeschlossen wird? Wenn das 
so gedacht ist, dann liegen am Controller 9V an, oder?. Die 
Versorgungsspannung des Controllers darf laut Datenblatt aber maximal 6V 
betragen.

grüße
Jan

Autor: Fritz 7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde dir vom Elektor Programmer abraten. Der funktioniert 
wahrscheinlich scho gut, aber nur mir dieser Software. Ich würde dir den 
Lancos Programmer empfehlen, der funktioniert ganz sicher, und die 
Software Pony Prog ist ziemlich gut und einfach zu bedienen. Auch kanst 
du mit dem Lancos Programmer nicht nur 8535 proggen sonder auch die 
kleineren. Der Bauteilaufwand ist auch geringer, daher günstiger.

Es ist auch lange Elektor tradition, immer eigene Standarts entwickeln 
zu wollen, wenn du mal eine andere Software verwenden willst 
funktioniert das dann wahrscheinlich nicht.

Fritz 7

Autor: Jan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fritz 7,

habe die Schaltung aus Elektor mit Lancos verglichen. Der 
Schaltungsaufbau zum Programmieren scheint mir im Prinzip der gleiche zu 
sein, so dass Pony Prog auch benutzt werden kann (hoffe ich). Vielen 
Dank für den Tipp.

Jan_

Autor: Fritz 7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das kann schon sein.
Hab mir auch einen Elekor Programmer aus dem Halbleiterheft aufgebaut. 
Der ist ebeb leider inkompatibel. Darum wollte ich dich vor Elektor 
warnen. :-)

Fritz 7

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Controller beim Elektor-Programmer ISP programmiert wird, 
dürfte es eigentlich keine Probleme geben, das Teil auch mit anderer 
Software zu programmieren.

Ansonsten gehen die Meinungen über den perfekten Programmer ja gehörig 
auseinander. Ich schwöre zum Beispiel auf den Atmel-Programmer, den es 
auf der Atmel-HP unter der Bezeichnung AVR910 bei den Application Notes 
gibt.


Bis denn, ERDI - Soft.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe an meinem STK 200 gerade mal ein LCD ausprobiert und mal die 
Tasten abgefragt, an sonsten nehme ich keinen Programmer, ich baue immer 
gleich die Anwendung und teste dann dort.

Im prinzip braucht es gar kein Programmer, ein Steckboard um einzelne 
Komponenten zu testen, so zum üben, reicht.

Gruß Mike

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mike
Und das Programm wird in den MC reingezaubert???????

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Frankl,

ist doch klar, der AVR Programmer ist der komische ISP Dongle mit nem 
74HC244 oder so.

Aber irgendwann brauchst Du keine 8 LED's und 8 Tasten mehr.

Hast Du das Elektor Teil mal gesehen? Ist in meinen Augen 
Geldschneiderei, ein abgespecktes STK 200 was soll das.
Hier im Tut ist es schon richtig.

Gruß Mike

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.