www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Warum sich Rams immer in Luft auflösen


Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt schon das 2. mal das problem, dass sich der sRam auf
einem LCD (also auf 2 unterschiedlichen) einfach kaputtgegangen ist,
ohne erkennbaren grund, die rambausteine werden extrem warm, und die
ausgabe sieht aus, als wären einige speicherzellen hin (aber es ist
"systemtisch" also nciht wild durcheinander ... das Erste hat überall
% zeichen angezeigt und das hier hat jetzt streifen von oben nach unten
(allse so vielleicht 4 oder n paar mehr pixel breit)

Nach dem austausch des rams auf dem ersten LCD ging dieses auch wieder
... aber meine frage ist jetzt: Wieso tun die das? gibt es irgend einen
zustand, in dem die teile durchbrennen? irgend eine high/lowpegel
konfiguration, bei denen die keine lust mehr haben, und anstatt daten
zu speichern lieber 1W in wärme umwandeln?

Autor: Andi K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches LCD mit wie viel RAM?
Wie wäre es mit Beschaltungsfehler Deinerseits?
Soll keine Kritik sein!

MfG
Andi

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chips kann man extrem aufzuheizen, indem man deren parasitäre
Thyrsitoren aktiviert. Gibt einen Kurzschluss zwischen Vcc und GND. Am
einfachsten erreichst man das, indem die I/O-Pins mit Spannung
ausserhalb des erlaubten Bereichs versorgt werden. Je nach Robustheit
des Chips braucht's dazu einige zig Milliampere Strom durch den Pin,
andere sind leichter dazu zu bewegen.

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne beschaltungsfeheler ist es auf keinen fall, das LCD lief ja super.
Bekommt man den ram wieder hin, oder muss nen neuer drauf?

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falsche Spannung an I/O führt nicht unbedingt sofort zu Fehlfunktion.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ne beschaltungsfeheler ist es auf keinen fall, das LCD lief ja super.
Gegenargument: Bei mir gehts (hab zwar keine Ahnung welches LCD du
hast, aber da du das uns nicht sagst, ist es ja auch egal)

Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn die RAMs schon warm werden... hört sich ned gut an!

Wie beschaltest du das LCD, also wie treibst du die Eingänge?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Kristallkugel sagt: Überspannung

Z.B. ein 3,3V Display an 5V

Oder ein unsauberes Netzteil (Mindestlast nicht eingehalten,
Störimpulse nicht gefiltert).

Oder Eingänge unter Spannung bevor/(nachdem) VCC (nicht mehr) stabil
anliegt.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.