www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT89C51IC2 kaufen


Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !
Ich suche den oben genannten Baustein zu kaufen. Bei Reichelt habe ich
Ihn nicht gefunden, kann mir jemand weitere Adressen nennen, wo man
diesen Baustein online kaufen kann. Danke mfg macke_a

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich noch mal ?
Gib es denn keinen hier der mir weiter helfen kann.
Ich brauche diesen Baustein unbedingt und finde bis noch keinen anderen
Online Shop wo ich diesen µC bekommen kann . .
Wäre Dankbar für ne Antwort
mfg macke_a

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Segor hat dieses Modell im Programm.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kann dieser Controller, was andere nicht können. Wenn es diesen
nirgends zu kaufen gibt, suche dir doch einen anderen 8051 kompatiblen,
mit ähnlichen Eigenschaften.
Auf welche Eigenschaften legst du den besonders viel Wert. Vielleicht
gibt es ja dann Leute, die dir dann Empfehlungen für Ersatzkanditaten
geben können.

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für die Antwort.
Ich brauche
ISP Programmierung  EEProm  Min. 2 Timer / Two Wire
das sind so die wichtigsten Eigenschaften ?
Kennt Ihr da einen Artverwandten, es gibt noch den AT89C51ID2. Nur den
bekomme ich im Moment garnicht .

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei www.atmel.com, die haben viele verschiedene Controller :)

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tip - aber da war ich schon ;-)
Bei Segor gibt es den Baustein, allerdings für den dreifachen Preis
;-(
Gruss macke_a und danke für eure Hilfe  . .

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, die Kombination internes EEprom und i2c(TWI) scheint recht selten
zu sein. Wenn es für ein Hobbyprojekt ist, würde ich einfach einen
Controller ohne eeprom nehmen und einfach ein i2c EEprom an den I2C Bus
 hängen, der ja dann sowieso vorhanden ist. Die sind schon für unter 20
Cent bei Reichel erhältlich z.B. ST 24C01 BN. Der uController dürfte
dann erheblich preiswerter zu bekommen sein und mit einer erheblich
größeren Auswahl möglicher Typen.

G. Tobias

Autor: Jochen G. (jochen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wärs mit dem at89s8252 gibts bei reichelt

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Tips,
die Kombie EEProm und I²C ist wirklich selten.
Ich habe einen Baustein gefunden bei ATmel. Aber bis der bei mir ist,
ist Weihnachten. Aber Ok ich orientiere mich nach einem I²C Baustein
und hänge ein externes EEProm dran. Und noch mal Danke. Eure Auskunft
ersparen mit ne Menge Arbeit bzw. viel Zeit !!!

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der at89s8252 ist sehr preiswert und hat 2k EEPROM .

Und I²C macht sich sehr einfach mit der seriellen Schnitte
im "Shift Register" Modus (SCON ) .

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !
Wer kann mir denn zu dem Eintrag von Buzll was sagen.
Reg. SCON kenn ich natürlich, soll die Realisierung [Programm] mit den
Transmit/ Receive Interrupt Flag aufgebaut werden ? Mfg macke_a

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hardware-I2C brauchst Du nur als Multi-Master oder Slave.

Bei Single-Master bietet Hardware-I2C keinerlei Vorteile, d.h. I2C geht
auch prima in Software.


Peter

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich bietet Hardware-I2C auch bei Single-Master Vorteile: man muß
sich nicht erst in I2C einlesen, um das in Software zu realisieren. Und
nicht jeder möchte fertige Programme von anderen benutzen.

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Helmut

"Natürlich bietet Hardware-I2C auch bei Single-Master Vorteile: man
muß sich nicht erst in I2C einlesen"


Da darf ich aber mal herzhaft lachen !

Ohne zu wissen, was Du tust, wirst Du auch mit HW-I2C total scheitern.

Ganz im Gegenteil, ich kenne viele Leute, die auch auf MCs mit HW-I2C
das I2C in Software machen, weil es ja so schön einfach ist und die
Pinbelegung völlig frei wählbar.

http://home.tiscali.de/peterd/appl/hard/i2c/index.htm


Peter

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da darf ich aber mal herzhaft lachen !

Darfst du.

Wenn mir eine Hardware Funktionen abnehmen kann und es die
Gegebenheiten ermöglichen, diese Hardwarefunktionen auch zu benutzen,
dann tue ich dies. Warum selbiges nochmal per Hand coden, wenns
schneller und einfacher geht.

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Schieberegistermodus ist

SCL = TXD ( P3.1 )

SDA = RXD ( P3.0 )

Probier mal aus .
Ist einfacher als Du denkst .

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Helmut

"Warum selbiges nochmal per Hand coden, wenns
schneller und einfacher geht."

Ganz einfach, weil es eben nicht schneller geht und auch nicht
einfacher ist, das ganze Hardware-Geraffel zu verstehen.

Es sind ja im Philips 80C552 Datenblatt nur mal locker ganze 33 Seiten
alleine über das I2C durchzuackern und zu verstehen.

Und Du hast ja geschrieben, daß Du keinen fremden Quelltext übernehmen
willst, d.h. Du mußt alles von Hand coden. Bloß eben nicht simples
Bitschubsen, sondern die ganzen Settings und Statusauswertungen.

Und wenn das HW-I2C auch noch störischer sein soll (z.B. Arbitration
lost, Buserror usw. durch Störungen auf dem Bus), dann must Du jeden
Zustand behandeln, d.h. Dein Code wird sogar noch aufwendiger.


Schau Dir einfach mal mein kleines niedliche Beispielprogrämmchen an
und dann zeige mir erstmal, wie Du mit HW-I2C weniger Code erzeugen
willst.


Peter

Autor: Manuel M. (danzeneytor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich glaube diesen AT89C51IC2
verwechselst du wohl mit dem

AT89C2051

diesen programmiere ich immer. Hier der Link zu reichelt.de

http://www.reichelt.de/?ACTION=42;atype=akku_selec...

Autor: Manuel M. (danzeneytor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry link geht nicht.
geb halt einfach AT89C2051 ein. da findet reichelt aufjeden fall was

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.