www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ULN2001A


Autor: Spirit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hab im Datenblatt gesucht, aber nix gefunden.
Mit wieviel Volt darf ich die Eingänge des ULN2001A Maximal reingehen.
Im Datenblatt dazu steht nur über den 2002,2003 und 2004 was drin.
Thx

Autor: Vaterssohn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Vaterssohn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry für den doppelpost...

Vielleicht findest du hier das richtige Datenblatt

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spirit,

ULN2002,2003 und 2004 haben interne Vorwiderstände, ULN2001 hat die
nicht. Die Spannung hängt also von dem von dir dimensionierten
Vorwiderstand ab

Autor: Spirit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
thx
hab keine vorwiderstände verbaut. somit darf ich da mit maximal 30V
rein, wenn ich das richtig im datenblatt gelesen habe, oder

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Spirit,
verbieten kann es dir keiner 30V an die Basis eines Darlington
Transistors anzulegen, somit "darfst" du es schon. Nur der Transistor
wird es nicht mögen ;-)
ULN2002A, ULN2003A und ULN2004A haben intern einen Vorwiderstand im
Basiskreis des Transistors, beim ULN2001A fehlt dieser Vorwiderstand.
Du solltest unbedingt externe Vorwiderstände beschalten, um den
Basisstom einzustellen!

Autor: Spirit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
momentan geh ich mit maximal 3,3V rein. sollte doch kein problem sein,
oder?

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spannung ist nicht das Problem - der Strom!

Wenn du an der Basis-Emitter-Strecke einen Spannungsabfall von 0,7V
annimmst, treten immer noch 3,3V-0,7V = 2,6V Spannungsdifferenz auf -
die müssen beseitigt werden.
Wenn du keinen Widerstand einbaust, ist der Leiterbahn der Widerstand
und demnach müssen hier die 2,6V abfallen - nach R=U/I (ich gehe mal
von 1Ohm Leitungswiderstand aus, eh viel zu hoch), würden hier 2,6A
fliessen wollen - das bringt den µC zum Brutzeln...

Nehmen wir an, du willst 1mA fliessen lassen, brauchst du bei 2,6V
Spannungsabfall R=2,6V/1mA 2,6k Vorwiderstand, nimm den nächsten in der
E-Reihe, also nen 2,7k, damit bist du auf der sicheren Seite!

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder greife zu einem ULN2003A, der diesen 2,7k Vorwiderstand bereits
eingebaut hat

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber ich habe doch schon die 2001er, Widerstände will ich nicht
einbauen, muss doch auch so gehen....:-)

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest auf die Leuchtmittel verzichten und lässt statt dessen die
Bauteile glühen ;-)

Du hast zwei Chancen:
* Widerstände einbauen
* den ULN2001 gegen einen Typen mit Vorwiderständen ersetzen

Ansonsten funtioniert deine Schlatung genau ein Mal und das auch nur
sehr kurz!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.