www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MODBUS Protokoll MSP430


Autor: Ben Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat von Euch schon mal jemand mit dem UART des MSP430 eine RS485 MODBUS
Kommunikation realisiert?

Wer weiß, wo man Code Beispiele erhält?
Oder wo es mehr Infos als in den Speks von WWW.MODBUS.ORG?

Danke!

Autor: Ben Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry - aber ich wollte nicht in diese Rubrik, mein Fehler... Denn ich
suche ja erst einen CODE...
Tut mir leid, aber vielleicht kann dennoch jemand helfen...

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm Code habe ich keinen zur Verfügung. Habe aber schon Modbus gemacht.
Also kann ich vielleicht auch helfen.

Willst du RTU oder ASCII Mode benutzen?

Gruss
Torsten

Autor: Ben Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will einen MODBUS Regular Slave erstellen, da kann man zwischen RTU
und ASCII umschalten. Realisiert werden soll 2W cabling, mit RS485
Schnittstelle.

Ein paar Fragen gilt es aber auch noch zu klären:

- Muss unbedingt die COMMON Leitung verwendet werden?
  Oder reicht es wenn man die A und B Leitungen herausführt?

- Welcher Transceiver ist empfehlenswert?

Und ganz wichtig an alle die das schon mal realisiert haben:
-------------------------------------------------------------

- Kennt ihr ein gutes Tool, mit dem ich die Telegramme per PC
  checken kann? Also einen Master Simulator für den PC...

Danke...

Autor: maddax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Simulator ist nicht übel.

http://www.codeguru.com/Cpp/I-N/network/serialcomm...

mfg

Autor: Ben Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank...

Wenn ich das richtig checke ist das aber ein Simulator um SLAVES
nachzubilden.
Ich will im ersten Schritt bestehende Slaves richtig ansprechen -
benötige daher einen MASTER-Simulator.

Gruß Ben

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Ben,

zu Deiner Frage "Muss unbedingt die COMMON Leitung verwendet werden?
Oder reicht es wenn man die A und B Leitungen herausführt?"

Aus unserer Schutzkontakt-Steckdose käme eine Spannung mit 400V, wenn
nicht Phase und Rückleiter angeschlossen wären, sondern zwei der drei
Phasen des Drehstromsystems.

Energie kannst Du also auch ohne "Common" übetragen.

Datenübertragung über RS-485 benötigt "Common" aber. Ohne geht
nicht.

Aus zwei Gründen:

1. Rückleitung der Ströme. Schau Dir die Innenschaltung eines RS-485
Treiber/Receivers an. Die A- und B-Leitungen sind gleichstrommäßig
belastet, und zwar beide in dieselbe Richtung. Dieser Gleichstrom
benötigt einen Rückleiter - "common".

2. Prinzipiell: "Differentiell" für A und B- Leitung funktioniert nur
gegenüber einem gemeinsamen festen Bezugspunkt - "Common".

Ciao
Wolfgang

Autor: Ben Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso kommen denn dann viele MODBUS Geräte nur mit A-B-Leitungen aus?
Irgendwie kapier ich das noch nicht...

Autor: R. Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das versteh ich auch nicht!

Autor: Lang (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Modbus habe ich mal gehört. Aber nie etwas diesbezüglich programmiert.
RS485 Hardware schon eher.
Es reichen die Leitungen A und B aus. Wenn du mehrere Slaves
anschliessen willst, dann mache den Master am Anfang der Leitung. Am
Anfang und am Ende der Leitung ist ein Widerstand anzulöten.
Als Treiber Baustein kenn ich den Maxim MAX 1485
In der max1485 Documentation ist das schön beschrieben. Seite9.
Viel Spaß.

mfg Gregor Lang

Autor: Ben Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für das Datenblatt...

Autor: Michael Berberich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ben,
ein sehr guter Modbus-Master Simulator ist "MODBUS POLL" von der
Firma
Witte Communications; Homepage http://www.modbustools.com/.

Ich werde irgendwann auch einen Modbus-Slave auf MSP430-Basis
brauchen.
Falls Du bis dahin schon was lauffähiges hast, wäre es nett, mir mal
die Sourcen zu schicken!

Viel Erfolg

Michael

Autor: Ben Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt der Simulator ist prima - aber mit dem Source bin ich immer noch
nicht ganz durch... die Zeiten Überwachung im RTU Mode so zu
realisieren, dass auch noch die eigentliche MSP-Aufgabe ausgeführt
werden kann - ist ziemlich aufwendig...

Wie habt ihr das gelöst?

Autor: didi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie kann ich sd card lesen ohne fat?
danke

Autor: Ben Becker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
??? didis kommentar ist wohl falsch einsortiert

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Modbus Poll liegt jetzt in der Version 4.X vor...

Autor: Kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

die Frage von Ben Becker ist genau meine Suche...
"Hat von Euch schon mal jemand mit dem UART des MSP430 eine RS485
MODBUS
Kommunikation realisiert?
Wer weiß, wo man Code Beispiele erhält?"
Bisher gabs keine Antwort diesbezüglich.

Mein Problem, ich möchte in einfachster Form mit einem CAN-Baustein auf
der gleichen Platine kommunizieren, also ohne lange Leitungen. Der
Vorschlag meines CAN-Protokollschreibers war, dies auf MODBUS-Basis zu
realisieren. Dies scheint mir aber viel zu aufwendig zu sein. Wie seht
ihr das?

Gruss Kalle

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.