www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 230V Nullpunkterkennung mit AVR?


Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte für eine Phasenanschnittssteuerung den Nulldurchgang des
230V Netztes finden. Ich dachte mir ich hänge die 230V über eine Diode
und Spannungswandler an einen ADC Eingang des AVRs, schnell genug ist
das Teil ja und so kann ich mich auch je nach Einstellung etwas früher
oder auch später drauf reagieren, da ich ja nicht auf einen Interrupt
festgelegt bin.

Aber wie messe ich dann wann die Negative Spannungsquelle die ja durch
die Diode nicht durchkommt sich dem Nullpunkt nähert? Ansonsten müsste
man diese Zeit berechnen.

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sollte Halbwelle statt Spannungsquelle heißen.

mir ist jetzt noch eine andere Idee eingefallen ich richte die AC zum
messen gleich, so habe ich nur positive Impulse die ich dann schon
auswerten kann. Also AC abzweigen und diesen Zweig gleichrichten.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hatt ich mit der Suchfunktion schon gefunden, wollte es aber ohne
den Interrupt machen. Denke das mit dem Gleichrichten ist jetzt die
Lösung für mich. Danach ein Spannungsteiler und die Schutzbeschaltung
mittels Z-Diode und es sollte funktionieren..

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Interrupt sollte das schwierig werden, da sich dann Dein Controller
dann nur noch um das Erkennen des Nulldurchganges kümmern kann und um
sonst fast nichts; wenn das gewollt ist?!

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei 100Hz sollte das keine große Anforderung an den µC sein. Er ließt
am A/D einen Potistand ein dann wartet er auf Nulldurchgang um eine
kleine Verzögerugnsschleife zu aktivieren, die dann wieder so kurz ist
das er wieder in die Poling-Schleife hüpfen kann.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber den A/D brauchst Du wirklich nicht - normaler Portpin reicht.
Im Nulldurchgang geht er auf Low, wenn er dann wieder High wird, hast
Du doch Deine Flankenerkennung! Dann bist Du auch näher am Signal, 3V
von 230V ist recht nahe am Nulldurchgang.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.