www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ablesbarkeit LEDs (Abstrahlwinkel, mcds u.s.w.)


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

und zwar möchte ich ein Gerät in einer Art Pultgehäuse aufbauen. Es
könnte aber auch ein flaches Gehäuse werden (nicht so angeschrägt, wie
das Pultgehäuse).

Für mich stellt sich nun die Frage, welche LEDs ich verwenden soll, um
eine bestmögliche Ablesbarkeit sowohl bei Tag als auch bei Nacht zu
erreichen.

Meine Vorgaben sind eigentlich nur:

- max 15 mA pro LED
- wenn möglich im runden 3mm - Gehäuse (muss nicht unbedingt sein)

Jetzt stellen sich für mich nur die Fragen:

Welche/r
- Farbe / Wellenlänge ?
- Lichtstärke in mcd ? (wahrscheinlich möglichst hoch ;O))
- Abstrahlwinkel ?
- Bauform ?

Günstig sollten sie möglichst auch sein, da ich ein paar Stück mehr
davon benötige und ungerne 1,- EUR und mehr pro LED ausgeben will

Falls jemand Erfahrungen mit einer ganz bestimmten Sorte gemacht hat
bitte Bezugsquellen mit angeben ...

Vielen Dank

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Farbe: Nach Geschmack und Anforderung.
Lichtstärke: 5-20mcd sind ausreichend, in praller Sonne sollten es
schon 50 - 200 mcd oder mehr sein.
Abstrahlwinkel ist ein Problem bei superhellen Leds, da diese aufgrund
des klaren Gehäuses wenig zur Seite abstrahlen,
matte Leds sind hier merklich besser.
Bauform: Nach Geschmack. Standard-Rund in 3 oder 5mm ist wohl am
einfachsten einzubauen.
Bezugsquellen: www.reichelt.de  www.conrad.de (teuer) und natürlich
eBay.
Da bekommt man schonmal 50 Leds mit 1000mcd für nen Euro.
Wird sehr hohe Liefersicherheit benötigt, dann kämen noch RS-Components
und Farnell in Frage.

Hoffe, das hilft weiter.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

so habe ich mir das fast gedacht ...

Was haltet ihr von Superflux ?

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Taschenlampe gut geeignet, als Indikator auf einer Bedienoberfläche
viiieeeeel zu hell.
Wer guckt schon gerne dauernd direkt in eine 10W-Halogenbirne.
So hell sind die Teile nämlich.
Ausserdem für den Zweck zu teuer.
Als Beleuchtung für eine Skala oder ein LC-Display reichen im übrigen
auch die einfachen superhellen Leds ( 500-1000 mcd ) aus.
Die geben mehr als genug Leuchtkraft ab.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist aber schon klar, dass wir hier von kleinen Superflux LEDs reden und
nicht von 3/4 Chip oder Luxeons ? ;o)

Die 100 Grad Abstrahlwinkel reizen eben ...

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja 700-1000mcd ist immer noch etwas heftig,
Ich habe hier rote Leds mit 1000mcd und da kann ich nicht lange
reingucken.

Ich schlage mal vor, du guckst mal bei Reichelt
unter LEDs -> LEDs --> Standard-Hell und Super-Hell.
Eine kleine Superflux ist drin als " LED L-7676 CSURC ".
Bestell dir mal ein paar als Muster, dann siehst du ja, was
helligkeitsmässig notwendig ist.

Gruss
Jadeclaw.

PS: Eine bedruckte transparente Folie hinter einer Rauchglasscheibe,
and den passenden Stellen mittels Flächenleds hinterleuchtet sieht
richtig gut aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.