www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Prozessor programmieren mit Batch-Datei


Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
mal eine ganz absurde Frage
Kann man das Programmieren VIA ISP mechanisch vereinfachen.
Im Moment sieht das so aus

AVR-Studio aufrufen
Geschwindigkeit auf 200irgendwas programmieren
Fuse bit (systemclock /8) deaktivieren
Fuse bit für ext. Clock aktivieren
Geschwindigkeit auf 900irgendwas einstellen
Progamm übertragen
Geschwindigkeit auf 200irgendwas programmieren

Geht das nicht einfacher?

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal im avr stodio beim programmieren ganz rechts das feld da
kannst so was einstellen

unddas wandere achau die mal avrdude an ist eine konsolen programmier
software die kann sowas auch machen

gruss

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

entweder AVRDude als Batch Datei vorbereiten oder die STK500.exe .

Gruß,

Dirk
(www.myevertool.de)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.