www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom Zufallsgenerator macht Unsinn


Autor: DJShadowman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt Stundenlang mit einem Programm und 3 PWM-Kanälen eine
RGB-LED gesteuert.
Die 3 Einzelfarben werden mit dem in Bascom integriertem
Zufallsgenerator (PseudoZufall) in ihrer Helligkeit gesteuert.
Weil mir das Rot zu hell war, hatte ich den MaxWert von 255 auf zB 100
heruntergesetzt.
Hatte sich aber nix getan an der Helligkeit.
Dann mal schnell ein Debug-Prg aufm DG7XO-Board www.DG7XO.de
geschrieben, und mir Zufallswerte aufm LCD anzeigen lassen.

Selbst wenn ich die Grenze für den Wert auf 0 bis 10 setzte, bekomme
ich Werte über 10 raus.
Und allgemein sind die Werte auch nicht höher als 52, auch wenn ich max
255 eingestellt hab.

Ist der Zufallsgenerator in Bascom soooo schlecht ? Oder falsch
geschrieben ?

Ich meine, er sollte doch zumindest seine MaxGrenze einhalten....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.