www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltregler charge/discharge ratio


Autor: Bri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einer application note des MC34063 steht, dass Ton/(Ton + Toff) nicht
größer als 6/7 oder 0.857 werden darf. Warum das so ist, steht nicht da.
Ist das so, weil bei einem größeren Verhältnis die Regelschleife nicht
mehr stabil läuft, bzw. nichts mehr geregelt werden kann, oder gibt es
noch andere Gründe dafür?

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bleibt der Ausgangstransistor zu lange eingeschaltet,
geht unter Umständen der Spulenkern in die Sättigung -->
Tschüss Wirkungsgrad und Stabilität.
Ausserdem hat er dann keine Reserve mehr,
um bei einer Lasterhöhung nachregeln zu können.


Gruss
Jadeclaw.

Autor: Bri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort. Ich hab mal mit LTspice etwas gespielt und einen
Aufwärtswandler mit verschiedenen Tastverhältnissen simuliert. Umso
größer das Tastverhältnis, umso schlechter scheint mir auch der
Wirkungsgrad zu werden, oder? Jedenfalls wird die Quelle viel zu stark
belastet, wenn ich von 12V auf 150V die Spannung erhöhen will. Ich
glaub da nehm ich doch besser einen Sperrwandler.

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist auf jeden Fall eine Lösung mit Transformator (Sperrwandler) zu
verwenden,
denn eine Verzwölffachung ist mit einer Serienspule nicht mehr drin.
Aber, abhängig von der Sekundär anhängenden Last,
muss man trotzdem mit einer kräftigen Belastung der Stromquelle
rechnen.
100mA auf der 150Volt-Seite ergeben locker 1.5 - 2A auf der
12Volt-Seite.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Bri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauch nur 10mA am Ausgang und wollte eigentlich mit einem 5W
Printtrafo für die 12V auskommen. Ich hab das ganze schon als
Aufwärtsregler zum testen aufgebaut. 145V bei 10mA bekomm ich am
Ausgang raus, aber richtig ideal ist es nicht. Die 12V Spannung bricht
zusammen. Vermutlich wird mehr Strom als die 450mA, die der Trafo
liefern kann, entnommen. In der Simulation sind es laut LTspice sogar
mehr als 1A. Also versuch ich jetzt mein Glück mit einem Sperrwandler.
:-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.