www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Interrupt-Pin als Eingang?


Autor: Maik Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich überlege im Moment eine kleine Beschaltung des AT90S2313. Unter 
anderem möchte ich im Programm zwischen verschiedenen Unterprogrammen 
umschalten und dazu einfach einen Taster verwenden.

Ich wollte diesen Taster einfach an PortD.2 anschließen, der ja für den 
externen Interrupt 0 verwendet wird. Beim Drücken soll der Interrupt 
erfolgen, in der Interruptroutine kommt eine Warteschleife rein, wenn 
die abgelaufen ist, soll geprüft werden, ob der Taster noch immer 
gedrückt ist.(Software-Entprellung)

Frage: kann ich den Portpin für beides nutzen? Einerseits Interrupt 
auslösen, andererseits dann in der ISR abfragen, ob er noch "an" ist?

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht problemlos. Du kannst den aktuellen Portzustand jederzeit über PIND 
ermitteln.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.