www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel T89C5107 + 7-Segemtanzeige


Autor: Idefix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich habe zwei kleine Probleme.

Ich habe mir eine Steuerungsschaltung für einen Atmel T89C51CC01
aufgebaut.
Schaltung:
-8 Eingänge/Ausgänge
-8 LED´s für Eingänge/Ausgänge
-8 Eingangsschalter
-7-Segementanzeige

Die Schaltung funktioniert soweit ganz gut, nur habe ich mit den 8
Eingangsschalter + 7-Segmentanzeige kleine Probleme.

Die Eingangsschalter prellen!
Weiß da jemand eine einfache und günstige Lösung?

Dann ist die 7-Segmentanzeige zu schwach. Man kann die Zahlen kaum
lesen.
Vor der 7-Segmentanzeige ist ein CD4094BC (8-Bit Shift Register/Latch
with 3-STATE Outputs) eingebaut.
Die Anzeige ist von Kingbright (SC52-11).

Vielleicht weiß ja da auch jemand eine einfache + günstige Lösung?!

Danke für eure HILFE!

Gruß D

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn das nicht eine Aufgabe für Peter Dannegger ist. Schau mal in der
Codesammlung, da gibts von der genannten Person zu all deinen Problemen
eine Lösung.

Autor: Idefix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön für den Tipp!!
Aber zu / Segmentanzeige finde ich leider nichts.

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Vor der 7-Segmentanzeige ist ein CD4094BC"


Alles klar, die Hochvolt-CMOS (3..15V) sind bei 5V ziemlich
schwachbrüstig.

Nimm echte 5V-CMOS (74HC595), dann gehts.


Peter

Autor: Idefix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich versuche es!!Dankeschön!

Nur ich habe jetzt noch etwas vergessen.

Das Board wird nämlich ein Experementier-Board.
Sprich, der Atmel wird austauschbar sein und man kann ein CPLD von
Lattice auch damit betreiben.

Kann ich das Prellen der Schalter trotzdem über die Stoftware
entprellen?

Autor: Idefix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter,

Hallo nochmal,

ich habe nun doch noch ein Problem mit dem (74HC595).

Und zwar finde ich keinen Anschlussplan für diesen IC!

Ich habe drei Leitungen:

DATA, Clock, und Strobe.

Bei dem CD4094BC:

DATA     > D
Clock    > CLK
STROBE   > STR

VCC      > VCC + OE
GND      > QS2
und QS1 wird zum zweiten CD4094BC weitergeschleift!

Bei dem 74HC595 habe ich nun folgende PIN´s:

G (mit Querstrich oben)
CLR (mit Querstrich oben)
SRCLK
RCLK
SDI
SDO

Vielleicht weiß ja einer die Anschlussbelegung!

DANKE!

Gruß

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
google: 74HC595 datasheet

Erster Treffer:
http://www.semiconductors.philips.com/pip/74HC595N.html

Reicht das?

Rick

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Idefix (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Peter,

ist leider ein anderer Baustein!

ich hänge mal eine Datei meiner Schaltung an:

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Betrieb der Displays ohne je einen Vorwiderstand pro Segment ist nicht
zu empfehlen, da der Strom sonst durchaus 30 bis 50 mA erreichen kann.

Dieter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.