www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Treiberbaustein gesucht um LED's anzusteuern


Autor: Marcus Gerlach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche einen Treiberbaustein mit dem ich 8 LED's ansteuern kann.
Ich möchte das die Led dann leuchtet, wenn der dazugehörige pin am µC
eine Logische "1" hat. Wenn ich die LED direkt an den Pin hänge und
gegen GND schalte leuchtet sie ja nur ganz schwach, weil der µC nicht
genug Strom liefert. Deshalb suche ich einen Treiberbaustein der dieses
signal vom µC bekommt, verstärkt und auf der anderen Bausteinseite die
led über einen Vorwiderstand leuchten lässt. Die LED sollte dann gegen
GND geschaltet werden. Also es sollen alle LED's dann leuchten wenn am
Pin vom µC eine logische "1" liegt und aus sein wenn eine logische
"0" dran liegt.
Kann mir da jemand sagen mit welchem IC ich das bewerkstelligen kann?
Ich habe mir den 74HC574 angeschaut, allerdings ist der Takt gesteuert.
Es sollte bei möglichkeit kein Takt gesteuerter sein.
Danke schonmal für eure hilfe.
Gruß
Marcus

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ULN2803.
Ist ein 8-fach Darlingtontreiber bis 50V/500mA.
Basiswiderstände sind schon drin, kann direkt an den Portpin
angeschlossen werden.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblatt dazu.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Marcus Gerlach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi danke für die Antwort, ich verstehe allerdings aus dem Datenblatt
nicht ganz wo ich VCC anschließen soll?

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfach:  Garnicht.

Autor: Marcus Gerlach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie soll die LED dann genug Strom bekommen wenn ich den Baustein
nicht auch ne Versorgungsspannung draufgebe? Aus dem µC ja wohl nicht
oder??

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau einfach mal ins Datenblatt (Seite 4 Fgure 12)dann wirste sehen das
der 2803 nix anderes ist als 8 Transistorstufen in einem Gehäuse.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die LED liegt selbst an der Versorgung, der Treiber schaltet nach
Masse.
Um welchen MC gehts es denn überhaupt? Normalerweise kann man LEDs
direkt schalten.

Autor: Mark Hämmerling (haemi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Salve,

bist Du denn sicher, daß Du die entspr. Bits in den DDRs gesetzt hast?
Klingt so, als sind die I/Os auf Eingang geschaltet - dann glimmen die
LEDs tatsächlich nur, weil sie dann nur durch den internen Pull-Up
getrieben werden.
Ein ATmega kann 20mA sourcen und sinken. Das sollte für normale
Ansprüche genügen.

Mark

Autor: Marcus Gerlach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
es geht um einen 8051 komp. von Atmel den 89S8252, hab den genommen um
ne günstige Alternative zu dem 80535 von SAB zu haben.
Man kann die ja nicht vergleichen aber ich wollte zumindest den selben
Befehlssatz und einen der ohne großen aufwand zu proggen ist.

Autor: Jörn G. aus H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nutz doch mal bitte die Suche dieses Forums - das Thema ist
ausführlichst bereits diskutiert!!

gib ein: "+led + treiber"

jörn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.