www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digitaloszilloskop


Autor: Bernd Krautmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich mach es kurz und bündig :)

Kann mir jemand einige WICHTIGE Vorteile sagen, warum man auf ein
Digital bzw. Combiscope setzen sollte ???

Oder reicht es völlig aus (wenn man auf Speicherung usw) verzichten
kann ?

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn man Signale hat die schlecht triggerbar sind(einmalig oder wenn
sich die Freuqenz ändert dann ein digitales Speicheroszi sehr
vorteilhaft weil man sich das ganze Stundenlang anschauen und auch
zeitlich vor und zurück blättern kann.

Autor: andi_v6 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei sehr niedrigen Frequenzen ist digital auch zu empfehlen.

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachteil:
Das digitale zeichnet auf, rechnet... und zeichnet dann wieder auf. Die
Zeit dazwischen kann sehr lang im Vergleich zur Aufzeichnungsdauer sein.
Beim analogen Oszi würde man ein Flimmern oder schwache Linien erkennen,
beim digitalen mit etwas Pech garnix.

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand eine möglichkeit ein niedrig-frequentes digital-oszi mit
wenig mitteln zu bauen?

Ich habe mir gedacht, man könnte vielleicht die kontroll-signale des
serial ports benutzen und die dann einfach am PC auslesen. Ich brauche
eine Abtastfrequenz von ungefähr 50 kHz.

Sorry das ich das topic einfach für meine Frage hijacke aber ich wollte
kein neues thema aufmachen ^^

Autor: Martin #### (martin-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wenig mitteln zu bauen?
Kommt darauf an was für dich wenig mitteln bedeutet ?

Ich bin seit längerem dabei ein PC-Oszilloskop zu bauen, ich habe mir
aber als Ziel Abtastfrequenz von 2M gesetzt, dazu braucht man aber
wahrscheinlich mehr als zu unter Wenig mitteln verstehst.

Vielleich würde so was für dich von Interesse:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-4-220659.html

>kontroll-signale des serial ports benutzen
Könntest du es näher erläutern was du damit meinst ?

Was du aber auf jeden fall machen kannst ist einfach einen AD-Wandler
an den Parallerport (oder RS232-etwas schwieriger) anzuschlissen. Damit
kannst du durchauch Abtastfrequenz von 50 kHz erreichen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.