www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was fehlt beim UHF-Modulator?


Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte das Signal von meiner Hauppauge Nexus-S vom Keller in den
ersten Stock bekommen und deshalb ins Kabelnetz einspeisen.
Deswegen hatte ich mir bei Reichelt einen UHF Modulator gekauft
(Bestellnr. = Artikelbezeichnung) und diesen entsprechend den
Anschlüssen angeklemmt.
Erste Tests mit einer Mini-Kamera und einem Fernseher waren
erfolgreich, allerdings hat das Ganze mit der Nexus nicht geklappt
(Videosignal lag aber an).
Dann habe ich unseren Videorekorder ansgeschlossen, Composite ging in
Scart und am Antennenanschluss kam auch das gewünschte Signal von der
Nexus raus... einwandfrei.
Da der Videorekorder eh nur zum Kassetten ansehen und nicht zum
Aufnehmen verwendet wird, habe ich den UHF Modulator aus diesem
ausgebaut - das gleiche Problem wie beim anderen Modulator.
Das Bild erscheint nicht (zwar kein Rauschen, aber nur schwarzer
Inhalt), der Ton wird allerdings korrekt moduliert...

Was kann jetzt da fehlen? Irgendwas muss sich ja auf dem Weg vom Scart
zum Modulator befinden, das das Signal anpasst...
Interessanterweise geht die Mini-Cam immer einwandfrei, nur die Nexus
macht Probleme...
Stimmt der Pegel vielleicht nicht, brauch ich einen Filter oder so?
Bin irgendwie ratlos...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hm es mag sin das deine Grafikkarte das Signal nur ausgiebt wenn der
Wiederstand des Eingangs entsprechend ist. Vielleicht einfach mal
100Ohm parallel schalten.


Martin

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, mit dem Widerstand zwischen Videosignal und GND gehts - kannst du
oder jemand anderes erklären, warum?
Vermutlich hats was mit den 75 Ohm Wechselstromwiderstand von Composite
zu tun - aber was?
Und den Widerstand kann ich gefahrlos drin lassen, oder laufe ich damit
Gefahr, irgendwas zu braten? Vermutlich nicht, aber sicher ist sicher,
die Karte kostet schliesslich 230 EUR...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.