www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nervige Klingel - wie den Fehler finden?


Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein "Nervproblem" mit der Haustürklingel / Türsummer. Zur
Erläuterung:

Wir wohnen in einem 10-Parteien Mehrfamilienhaus / Altbau. Der
Klingeltrafo und die Leitungen sind höchstwahrscheinlich von "Anno
Tobak". Die restliceh Beschaltung:  Klingelknopf von draußen an der
Haustür, Klingelknopf an der Wohnungstür, sowie Türdrücker zum Öffnen
der Wohnung. In der Wohnung haben wir einen einfachen
"elektronischen" Tür-Gong, der mit 9V-Blockbatterie gespeist wird
(das hält mindestens 1 Jahr). Ohne Blockbatterie kam aus der Klingel
nur komische Geräusche wie "Darth Vader im Todeskampf"

"Bis vor 1 Jahr" gab es keine Störungen (zumindest nicht direkt
bewust). Dann zog über uns eine Familie mit Kindern ein, und es
passierte folgendes: Es klingelte bei denen, und es klingelte auch bei
uns manchmal mit. von oben wurde der Türsummer betätigt, und es
klingelte auch manchmal bei uns mit.

Zuerst hatten wir die Kinder "in Verdacht", daß die irgendwie
"Klingelmännchen" mit uns spielen (die Kinder vergessen häufiger den
Haustür-Schlüssel oder sind zu bequem, den aus der Tasche zu ziehen).
Aber komischerweise passiert das nervige "mit-Geklingel" auch wenn
bei denen Erwachsene zu Besuch kommen.

Mein Verdacht: Irgendwas kommt über das Klingelstrom-Netz rein
(vielleicht haben de ja über uns irgendwas am Klingelnetz "verhunzt"
oder selbst eine Klingel dran die ziemlich Murks ist, oder unsere
Klingel ist "zu sensibel".

FRAGE: Hat jemand eine Idee wie ich das Problem einkreisen kann?

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde den Vermieter anschreiben :)

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Netbandit

Na ja, ist ne Idee, aber nicht zielführend. Da kann ich auch in
Tschenstochau (oder so) ne Kerze spenden.

Autor: H-A-L-9000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kapazitive Einstreuungen, hier macht es (Klingel=Piezosummer) jedesmal
"knacks" (stört zum Glück nicht) wenn Licht eingeschaltet, Tür
geöffnet oder geklingelt wird. Evtl. hilft ein niederohmiger Widerstand
parallel zur Klingel.

Autor: edi-edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jemand in der Familie hat einmal in einem ' castle ' in Schottland
uebernachtet...daher kommen die komischen Geräusche wie "Darth Vader
im Todeskampf"  Das kriegste da nicht mehr raus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.