www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Optokoppler: Schaltung richtig?


Autor: Ingo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen schönen Gruß in die Runde!

Ich könnte mal eure Unterstüzung bei einer Optokoppler-Schaltung
gebrauchen.

Angaben zur Schaltung: Die Schaltung soll µC-Daten über D-FlipFlops zu
einer SPS übergeben (KEINE zeitkritische Sache! Wechsel ca. alle
5min.)
Die SPS soll ihre eigene Spannung verwenden. Es steht wohl ein Netzteil
mit 10V zur Verfügung.


Meine Fragen:
1. Ist die Schaltung grundsätzlich richtig?
2. Was nehme ich für eine Widerstand bei R2 (R1 bekomme ich wohl noch
selber hin ;-)
3. Welchen Optokoppler würdet ihr empfehlen?

Vielen Dank schon mal!
MfG
Ingo

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die Basis eines NPN-Transistors über einen (genug grossen)
Widerstand gegen +10V schaltest, schaltet der Transitor grundsätzlich
durch. Somit ist R2 zuviel.
Geht es bei dem Eingang der SPS darum, einen Kontakt zu schliessen,
oder um ein Potential (0V und 10V)?
Bei Close-Contact-Schaltungen muß noch die Stromflußrichtung beachtet
werden. Ist das Potental interessant, sollte der Emitter gegen Masse
geschaltet und der Signaleingang am Kollektor mit einem Pull-Up
Widerstand angeschlossen sein.

Gruß Rahul

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich wohl um einen Potential-Eingang.

Was bedeutet Close-Contact-Schaltung?

Was heißt "groß genug"? 1-2MOhm?

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laß R2 weg, der Transistor schaltet allein ducht das "Bestrahlen" der
LED im Koppler. Als Koppler geht CNY17-1 oder CNY75A und noch 1000
andere. R1 sollte zwischen 570 Ohm und 1 kOhm bei 5V liegen.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wollte ich damit auch ausdrücken.
Close-Contact bedeutet, dass zwischen zwei Anschlüssen eine Verbindung
hergestellt wird oder eben auch nicht.
Für sowas sind Taster und Relais (Potentailfreies Schalten) geeignet.

Autor: Ingo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etwa so??? Verstehe ich grade nicht warum.

Ach ja, neue Info in Sachen Spannung! Aus dem SPS-Netzteil kommen nicht
10V, sondern 24V!!! Ist der CNY17-1 dann immernoch ok?

Autor: Ernst Fall (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu ist der Pin6 des OK denn überhaupt gedacht, wenn die LED den
Transistor schaltet?

Autor: Ernst Fall (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> R1 sollte zwischen 570 Ohm und 1 kOhm bei 5V liegen.

Wie kommt man denn darauf? Ich gehe vom Datenblatt aus: 1,18V über der
Diode und einen Strom von 10mA ergibt einen R1 von 382 Ohm.

Wo ist der Fehler?

Ich habe schon Schaltungen gesehen (auch mit 5V), die hatten 10kOhm als
R1 !! Kommt denn da überhaupt noch was durch?

Autor: Ingo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung wofür Pin6 da ist. Selbst im Datenblatt steht, dass die
Schaltzeitenmessung ohne Pin6 durchgeführt worden ist ... grübel

Meine Schaltung fungiert (wie im Anhang) übrigends wunderbar!

Autor: Paul Baumer (paule)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Pin 6 kann schon, mit Hilfe eines geeigneten Widerstandes,
eingewisser strom auf die Basis gegeben werden. Dadurch ist der OK
empfindlicher und kann somirt schneller schalten.
Ist aber für normale Anwendungen nicht notwendig

Autor: Horst (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ingo:

Ich mache das so änhlich wie du, nur dass ich von SPS in Richtung AVR
schalte. SPS gibt 12V am Ausgang, AVR braucht 5V.

Ist meine Schaltung im Anhang so richtig? Der OK mit dem Transistor
arbeitet dann als Emitterfolger wenn ich mich irre.

Autor: Erick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs,
kann ich den til 193 auch gegen ein anderen Optokoppler ersetzen bzw. 
Pic817

Danke im voraus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.