www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Instrumenten Verstärker


Autor: Marius Wolf (boeserwolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal,

ich bin auf der suche nach einer einfachen (ganz ganz einfachen)
Verstaerkerschaltung fuer eine E-Gitarre.... habe allerdings von
Audioelektronik so ziemlich ueberhaupt keine ahnung...

Google spuckt tausende schaltplaene aus, aber nichts wirklich einfaches
fuer den einstieg und vorallem zu wenige informationen...

Ich wuesste gerne mehr ueber:

-Spannungen an Instrument und Vorverstaerker
-Welche schaltungsmoeglichkeiten es gibt
-welche bauteile am einfachsten zu verwenden sind (Roehren,
Transistoren, ics,...)
-moeglichkeiten wie ich am einfachsten einsteige
usw.

Ich hoffe jemand kennt sich damit aus und kann mit den einen oder
anderen Tip oder Link geben, vielen Dank

Marius Wolf

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst eigentlich nur ein mono-audio-Amp IC richtig ansteuern. Dazu
muss man ca. 3-4 Kabel anlöten und dann sollte es gehen, ist aber
trozdem ziemlich doof wenn man nicht viel ahnung hat :). Schau mal bei
Conrad.de vorbei und such unter: Verstärker-Modul

Da werden sich dann diese kleinen vergossenen Verstärkermodule finden,
die sind echt total einfach anzuschließen. Ich selbst hab so ein teil
schonmal als Gitarrenverstärker benutzt, verzerrt etwas aber das macht
ja nichts wenn man was fetziges spielen will. Das modul mit 18W sollte
jeder Instrumentenanwendung gerecht werden!

Auf http://www.kemo-electronic.de findest du noch weitere Verstärker
dieser Art. Viel Spass.

Autor: EZ81__ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marius,

-Spannungen an Instrument:
=> ca 0.1 bis 2V

-welche bauteile am einfachsten zu verwenden sind
=> IMO Röhren, wenn Preis und hohe Spannungen nicht abschrecken.
www.ax84.com -> P1 oder FireFly.
madamp.de

-moeglichkeiten wie ich am einfachsten einsteige
Evtl. ein Effektpedal für den Anfang?
http://www.tonepad.com/
http://www.geofex.com/
und diverse Webforen.

Oder:
http://www.generalguitargadgets.com/richardo/pract...
Als "Smokey amp" im Musikhandel. Soll mit einem _gitarrentauglichen
Lautsprecher_ (das wichtigste an der ganzen Sache, wenigstens ein 12"
Eminence darf es schon sein) recht brauchbar klingen.

Einen kompletten Transistorverstärker selbstzubauen lohnt IMO nicht,
zuviel Aufwand für recht mäßige Ergebnisse

Grüße
;Matthias

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo mit dem lm386 hab ich auch schon was gemacht, ergebnisse waren nicht
schlecht!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.