www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kurze Frage wegen Output-Pin


Autor: Alex Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

kann mir jemand erklären wie das mit den Output-Pins beim ATmega8515 zu
verstehen ist. Und zwar wenn ich folgendes tue:

ldi r16,0b00000001
out PORTD,r16

dann sollte doch nach meinem Verständnis PIND0 Spannung liefern.
Tut es aber nicht. Dafür liefert PIN1-PIN9 Spannung. Ist das normal?
Gibt es ein Register im ATmega, wo ich sagen kann, dass wenn ein Pin
auf 1 gesetzt wird dann 5V kommen und wenn 0 eben "nichts"?

Irgendwie kommt es mit von meinem Verständnis her komisch vor. Ich mein
1 sollte doch 5V sein und 0 GND? Und der Kontroller dreht das rum?!

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den Port D auch vorher als Ausgang gesetzt ? Siehe Datenblatt.

Autor: Alex Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den PORTD initialisiere ich mit:

           ldi r16, 0b11111111
           out DDRD, r16

Autor: Quacks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Alex,

nutzt du ein STK500 und schließt das mit den 5V aus den leuchtenden
LEDs??

Gruß

Autor: Alex Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Quacks,

ja ich habe ein STK500.

Und wenn ich eben folgendes eingebe:


ldi r16,0b00000001
out PORTD,r16

dann leuchten alle LED's ausser die LED0.

Mir kommt das komisch vor irgendwie. Ich will doch LED0 AN und die
anderen ausschalten. Klar kein thema, ich kanns rumdrehen aber auch die
Spannung auf PIND0 ist 0. HAE?! Ich blicks nimmer...

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Messfehler? PORTD ist ein 8 bit Port. Woher nimmst du Bit 9 und 10?

MW

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das STK500 steuert die LEDs über Transistoren, somit invertiert, also
alles normal...

Autor: Alex Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tschuldigung,


natürlich 0-7 ! die anderen zwei sind dieses VTG und GND.
Und da kommt auch der Clou: GND ist bei mir KEINE Masse. das VTG ist
Masse bei mir. Auch voll seltsam!?

Autor: Quacks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bitte ins USER GUIDE des STK500, wie die LEDs implementiert
sind (bei mir "Figure 3-2"), dann wirds klarer!!

Gruß

Autor: Alex Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klaro!

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.