www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC18LF läuft nicht ohne HS-PLL


Autor: Bernhard Gebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr alle,

ich arbeite mit einem PIC18LF442 (also der Low-Power-Version), einem 10
MHz-Quarz und dem ICD2 von Mcrochip.
Bisher habe ich immer mit HS-PLL gearbeitet, also mit 4*10 MHz und habe
nie Probleme gehabt.
Mit der Einstellung HS schimpft das ICD2 mit mir, weil ich "kein Quarz
habe oder die Takteinstellung falsch ist". Auch wenn ich nur flashe und
das Programm danach starte, habe ich keinen Erfolg. Dann läuft einfach
gar nichts.
Wieso? Ich finde im Datenblatt keine Einschränkungen und in der Hilfe
ist nichts zu finden.

Ach so: ich arbeite mit 5 V, einem absolut einwandfreien Quarz
(getauscht) und 22 pF-Kondensatoren.

Danke im Voraus für eure Hilfe,
Bernhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.