www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HDD und Atmega 128


Autor: Niko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich sitze hier schon seit gut zwei Monaten und versuche mit meinem
Atmega eine Festplatte auszulesen. Ein Erfolg stellt sich leider
überhaupt nicht ein. Auch das Bemühen der Suchfunktion hier im Forum
oder unter Google hat mich meinem Problem auch noch nicht
nähergebracht. Gibt es jamenden unter euch, der einen ganz simplen
C-Quellcode hat, der nur die Seriennummer der Festplatte ausgibt.

Das wäre ein große Hilfe für mich. Damit könnte ich zumindest
überprüfen ob meine Hardware funktioniert.

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Bemühungen.

Autor: ToniT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe für mein nächstes Projekt folgende links gesammelt, vieleicht ist
ja was hilfreiches dabei.

http://www.pjrc.com/tech/8051/ide/wesley.html
http://www.angelfire.com/de2/zel/

Gruß

Autor: Jörn G. aus H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Sourcen von Stefan zu seinem HD-an-AVR Projekt.
Die Webseite zum Projekt ist scheinbar offline.

http://www.4data.de.vu/ata%20source.zip

Ist alle gut verständlich - und funktionierte auch.

jörn

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht es mit Jtag aus? Hast du den eingeschaltet oder nicht? Ich hab
den bei meinem atmega16 mal vergessen auszuschalten und hatte keine
chance ein sram zum laufen zu kriegen...

Autor: Niko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An dem JTag liegt es nicht. Das war so mit das Erste was ich probiert
habe. Ich werde mich mal an den Links und dem Quellcode versuchen.

Besten Dank bis zu diesem Punkt. Wenns klappt, dann werd ich noch mal
kurz ne Meldung abgeben.

Autor: Niko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jau. Jetzt läuft es. Allerdings habe ich Schwierigkeiten mit IBM
Deskstar Festplatten. Die wollen nicht so richtig. Aber anscheinend
kann man nicht alles haben.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Deskstar Dinger sind echt der Horror, hatte mal zwei von den
DIngern, eine msute ich nach nem halben Jahr austauschen, die andere
verichtet ihren diesnt nach der "Lauf ich lauf ich nicht" Methode...
echt ätzend da hat IBM sich echt mal was geleistet...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.