www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMega32 anschließen ?


Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
ich hab ein Problem mit dem ATMega32.
Ein Programm ist schon auf dem MC aufgespielt.
Jetzt müsste es doch reichen wenn ich Vcc, GND,AVCC und GND  und RESET
anschließe und die beschaltung der Ports.
(es wird der internen Takt verwendet).
 Chris

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und die frage?

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
reicht es wenn ich die genannten pins anschließe ?  bei mit soll eine
LED blinken.tut sie nicht, und ich finde den Fehler nicht.
 chris

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtig ist außerdem, dass die Betriebsspannung und AVcc von je einem
Keramik-Kondensator (100nF) abgeblockt wird, dann sollte Reset über
3k...10k gegen Vcc gezogen werden. Weiterhin wird eine "saubere"
Betriebsspannung benötigt, also ein korrekt beschalteter
Spannungsregler, der nicht schwingt.

...

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
hab meinen Fehler gefunden,
ich hab zwischen GND und RESET ein 100nF keramik Kondensator,
außderdem wie im Tut beschrieben zwischen VCC und RESET ein 10kOhm
Widerstand.
nachem ich den Widerstand durch eine Brücke ersatze habe, hat's
funktioniert.
Allerdings gibts jetzt ein  Fehler wenn er lesen will, weil er wohl
RESET nicht auf GND ziehen kann im programmiermodus.
hab den 10 k widerstand durch 7,5 ersetzt, jetzt gehts.
Danke
   Chris

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme immer 3k3, aber auch nur, weil ich die massig habe...

...

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ich mache das immer mit einem 10k, evtl. hast Du einen kaputten
Widerstand verwendet?

Gruß,
Sebastian

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe mal ausversehen den Pull-up widerstand für Reset
weggelassen und es ha tauch funktioniert. Ich bin erst draufgekommen wo
ich jemandem die Platine gezeigt habe und gesagt habe: ATMEGA ist voll
easy mal braucht nur einen Kondensator und Widerstand. Aber den
Widerstand konnte ich ihm dann nicht zeigen.

Im Datenblatt stand dann drinnen das der Reset intern auch einen
Pull-up hat. Es dint warscheinlich nur zur Stabilisierung wenn man da
einen kleineren Pull-Up hinmacht oder????

Also ich habe den Widerstand auf meiner Platine dann auch nicht mehr
nachträglich reingemacht weil es ja 1a funktioniert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.