www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Servo mit ATMega8 ansteuern


Autor: Johannes Johannes (_johannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich will meinen Graupner C507 Servo ansteuern.
Mein Controller erzeugt, nur mal zum Testen,
alle 22ms einen Impuls von 1.16ms.
Beim anlegen der Spannung bewegt sich der Servo etwas.
Ich dachte, er kehrt zur eingestellten Position, jedoch bewegt
er sich immer, wenn ich die Spannung neu anlege.
Dies tut er allerdings auch wenn ich gar kein Signal draufgebe.
Was mache ich falsch?

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Mach mal alle 19-20ms einen Puls von 1.5ms.
Weniger als 20ms is kein problem, alle 16ms geht auch ;)
Sollte nur unter 20ms bleiben wenn ich es richtig im Kopf habe.

Pin als Output geschaltet ?
Mal an nem Oszi gemessen ?
sollte so aussehen: ____|'|_________________________|'|_________

Servo sonst richtig angeschlossen ? Vcc, Gnd und Signal an den
richtigen Pins ?

Oder braucht der Servo evtl ein invertiertes Signal ? also 18ms an,
1.5ms aus.
Gibt es wohl auch einige...

Das "rucken" beim anlegen der Spannung ist normal...

Autor: Johannes Johannes (_johannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal 'ne Leuchtdiode drangehalten und konnte der munter
beim Blinken zusehen, was aber bei 55x aufblinken pro sekunde
nicht sein kann. Die Stopwatch im Simulator hat mir aber 18ms
gezeigt, außerdem habe ich die Timerwerte berechnet.
Ich komme zu dem Schluss, dass mein Quarzoszillator vielleicht
nicht richtig schwingt?? müsste eigentlich 12Mhz haben
Ich hab So'nen Oszillator, den man direkt an den AVR anschließt..

Autor: Sssssss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuses auf extern gestellt ?
Sonst läuft er mit den internen 1 (?) Mhz ...

Autor: Johannes Johannes (_johannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo stellt man die ein?

Autor: Johannes Johannes (_johannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab's gefunden!
welche stell ich denn ein?

Autor: Johannes Johannes (_johannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, hat jetzt alles geklappt!
die Steuerung funktioniert jetzt einwandfrei!

@ Sssssss: vielen Dank!

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sollte nur unter 20ms bleiben wenn ich es richtig im Kopf habe.

Kann eigenltich kaum sein, denn bei einem 12-kanal-Sender bekäme man
schließlich keine 12 Pulse mit jeweils 2 ms in einen Frame von 20ms.

Autor: Matthias Petrick (matze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst mal guten Tag hier in diesem Forum!

> Kann eigenltich kaum sein, denn bei einem 12-kanal-Sender bekäme man
schließlich keine 12 Pulse mit jeweils 2 ms in einen Frame von 20ms.

Nein bekommt man auch nicht.
Einfache Sender und Empfänger gehen bis max. 8 Kanälen.
8x 2ms plus Start- und End-Signal.

Bei 12 Kanal-Sendern werden die Zeiten verkürzt und in dem speziellen
12 Kanal Empfänger wieder für die Servos auf das 1-2 ms Signal
gerechnet.

Beispiel für Graupner Sender:
Bei 12 Kanal muss das Übertragungsprotokoll PPM24 eingestellt werden.
Als Empfänger kommt dann Zwangsweise nur ein 12 Kanal Empfänger zur
Anwendung. Andere (8-Kanal) Empfänger funktionieren nicht mit PPM24.

Gruß
Matze

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so. Das erklärt auch, was es mit diesen verschiednen PPM-Varianten
auf sich hat. Das werd ich mir wohl auch mal genauer ansehen müssen.
Hast du zufällig einen Link auf eine möglichst gute und umfassende
Beschreibung parat?
Beim Googlen hab ich bisher eher irgendwelche Halbwahrheiten oder sehr
oberflächliche Informationen gefunden.

Autor: Matthias Petrick (matze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So auf die schnelle...

http://www.mftech.de/ppm.htm
http://members.aon.at/flug.fiala/

Gruß
Matthias

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> http://www.mftech.de/ppm.htm

Da steht dann gleich mal:
"Ein komplettes PPM-Frame hat eine Länge von 22,5 ms."

Also doch nicht "unter 20ms"? Die Beschreibung ist auch recht knapp
und beschreibt kein PPM24. Dann steht da:
"Die Länge eines Kanalimpulses beträgt 0,7 ms bis 1,7 ms"
Ich dachte, es sei 1ms bis 2ms. Manchmal ist auch von 0,8 bis 2,2 die
Rede, aber den dort genannten Bereich hab ich bisher noch nie gesehen.
Es scheint auch herstellerabhängig zu sein. Es gibt bei den neueren
Sendern ja meist die Möglichkeit der Servoweg-Erweiterung, indem die
Pulslängenbereiche vergrößert werden. Da sagt man, daß 110% Servoweg
bei Multiplex den maximalen 150% Servoweg bei Graupner entsprechen.
Welchen Pulsweitenbereichen entspricht das denn nun konkret?
Ich habe übrigens einen 9-Kanal-Sender, der also eigentlich nicht mehr
in diesen 8-Kanal-PPM-Frame passt. Bisher hat er aber mit jedem
Empfänger einwandfrei funktioniert (so 10 Stück im Bereich 4 Kanäle bis
7), mit dem auch ein alter Graupner-4-Kanal-Sender funktioniert hat.
Das sind eben all diese Ungereimtheiten, die ich gerne mal unter einen
Hut gebracht hätte und die nirgends mal umfassend dokumentiert zu sein
scheinen. Hinter dem anderen Link hab ich zwar interessante Infos
gefunden, aber nichts wirklich relevantes.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.