www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signalauswertung INT0


Autor: Rinaldo Kraus (rinaldo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Habe hier noch einmal ein Problem mit einem pulsierenden Signal, das
ich über den INT0 am PD2 des Atmega16 auswerten möchte. Schaltung ist
oben im Anhang. Kann ich das Signal direkt auf den PD2 geben oder wird
dieses verfälscht (Ist der Eingang hochohmig genug?). Ihr könnt euch
auch meinen Beitrag von vor rund einer Stunde noch mal ansehen (das
selbe Problem, nur anderes Signal) unter dem Betreff Spannungsmessung.

Vielen Dank im Voraus, Rinaldo

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst Du mit auswerten? Was genau willst Du mit dem Signal machen?
Ein normaler Portpin hat etwa 10MOhm Eingangsimpedanz, 10µA Strom
fließen maximal. Verfälschen? Immer - wenn auch nur geringfügig.

Autor: __ __ (ricki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Auswerten meine ich , dass ich die Takte des Signals über den
external Interrupt zählen möchte. Hier gibt es ja verschiedene
Möglichkeiten, Flanke rauf, runter, hoher Pegel, niedriger Pegel. Mit
verfälschen meine ich, dass der Eingang nicht hochohmig genug ist, habe
da keine Ahnung, wie hochohmig der ist, nichts im Datenblatt gefunden.
Noch mal zum Verfälschen. Möchte nicht, dass sich die Spannungswerte
über dem Spannungsteiler zu sehr durch einen niederohmigen Eingang des
Ports verändern, soll ja alles noch in dem Bereich bleiben, dass der
High Pegel noch erkannt wird. Mit dem Spannungsteiler sollte es das
noch sein.

Gruss, Rinaldo

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, na ein paar Antworten wirst Du ja in meinem obigen Posting gefunden
haben. Ein Spannungsteiler von 100k auf 100k reicht für den Zweck auch,
die ganzen Dioden kannste knicken. Das Signal wird dann mit ziemlich
200k belastet, also so gut wie nix, eine Potenz höher geht natürlich
auch noch, der PortPin wird´s auf alle Fälle noch erkennen, was 1 oder
0 ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.