www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller ohne STK500??


Autor: Beginner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mir vor kurzem das STK500 gekauft. Nun hab ich auch schon meine
ersten kleinen Programme geschrieben. Jetzt hab ich mir überlegt, den
Mikrocontroller in eine einene Schaltung einzubauen.
Benötige ich dafür ein Quarz? Sorry, aber ich hab ja gerade erst
angefangen. Hab mal gehört, dass man keines benötigt und dass im
Mikrocontroller schon einer drin ist?? Bei meinem Programming-Tool
muß man auch eine Frequenz einstellen: Clock: 3,68 MHz
Ist das dann das Quarz, das man benötigt? Wenn man eines benötigt,
an welchem PIN wird es angeschlossen? Ich habe den 8515.

Danke Euch

Beginner

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau doch mal ins Datenblatt deines 8515.

Ein AT90S8515 braucht einen Quarz, da er keinen internen Taktgenerator
hat.

Ein ATMega8515 braucht keinen Quarz, wenn man die serielle
Schnittstelle nicht verwenden will. Er wird mit aktiviertem internen
RC-Oszillator (1MHz) ausgeliefert. Wie man diese Einstellung ändert,
erfährt man im Datenblatt unter dem Stichwort Fusebits.

Wenn du die serielle Schnittstelle nutzen willst, sollte die Frequenz
des Quarzes "baudratentauglich" sein.

Jeder AVR benötigt einen Abblock-Kondensator (100nF Keramik) an der
Betriebsspannung und einen Widertand (3k...10k) von RESET zu Vcc.

...

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du den 8515 auf erternen Oszillator oder externen Takt
umprogrammierst, kannst Du auch den veränderlichen Software-Takt des
STKs nutzen. Willst Du den Prozessor dann extern betreiben, mußt Du ihn
dann natürlich auch mit einem Takt versorgen (oder wieder auf internen
Takt programmieren). Dies kann ein Quarz sein oder ein kompletter
Oszillator oder ein Gatter, welches den Takt liefert. Schau mal in´s
Datenblatt zum 8515 und zwecks der Takterzeugung auf dem STK in dessen
Handbuch.

Autor: holy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@all

und was ist, wenn man die Systemclock verwendet? Hab gehört, daß man
dann kein Quarz braucht...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um diese Frage richtig beantworten zu können, müsste man allerdings
erstmal wissen ob es sich um einen 8515 (AT90S8515) oder um einen
Mega8515 handelt.

Ist das denn so schlimm, die Bezeichnung korrekt und unmissverständlich
anzugeben?

...

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sofern der Prozessor einen Internen Taktgeber hat und dieser auch über
die Fuses aktiviert ist benötigt man keinen externen Quarz und kann
z.B. beim mega8 die beiden Takt-Pinne als I/O mitverwenden.

Jetzt hab ich aber auch noch 2 Fragen:

1. Dient der "Abblock-Kondensator" nur zur Sicherheit oder ist der
zwingend erforderlich (habe einen Schaltungstestaufbau mit mega8 und 2
Led's über Wiederstände an Vcc ohne weitere Bauteile aufgebaut und
funktioniert)

2. Ich kann ja laut Datenblatt max 40mA pro Pin Low schalten. Was ist
die Gesamtlast die ich mit dem Baustein schalten kann? Der Wert der mit
"DC Current Vcc and GND pins" mit 200mA angegeben ist?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Der Abblock-C ist erforderlich. Wer spitzfindigerweise meint, diesen
100nF-Keramik-C einsparen oder durch einen Elko ersetzen zu können, der
sollte sich lieber mit den Grudlagen beschäftigen oder mit "Malen nach
Zahlen".

2. Ja.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.