www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unerwünschtes Triac-Zünden


Autor: Christoph (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe eine Triac-Schaltung an einem Mikrocontroller hängen, die
leider ein unerwünschtes Zünden aufweist.

Der Triac (2N6075A) wird durch einen Optokoppler mit Triacausgang
(MOC3023) gezündet. Die genaue Schaltung entspricht der im Datenblatt
des MOC3023 für induktive Lasten mit Sensitive-Gate-Triacs. Der
Optokoppler wird mit Dauerstrom betrieben. Bekommt die LED des
Optokopplers keinen Strom mehr, ist hinter dem Triac immer noch eine
Halbwelle da, die andere wird gesperrt. Das passiert bei ohmschen,
induktiven und kapazitiven Lasten gleichermaßen.

Ich hoffe, es weiß jemand Rat.

Gruß
Christoph

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Schaltplan etwas raten. Ist die Nullpunkterkennung sauber?
Schaltest du den Triac vor jeder Halbwelle auch aus?

MW

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die korrekte Nullpunkterkennung sollte der MOC3023 übernehmen. Ist
übrigens ein interessantes Problem, ich hatte selbiges beim Schalten
einer Energiesparlampe mittels Triac, eine Lösung habe ich nie
gefunden.  Einer hier im Forum meinte, dass der kapazitive Anteil in
einer Energiesparlampe zu hoch ist. Dieses Problem trat anfangs auch
bei einer normalen Glühbirne auf. Ein Snubber parallel zum Triac hat
dieses Problem dann allerdings für die Glühbirne beseitigt.

Ich hatte damals auch die Schaltung für ind. Lasten aus dem Datenblatt
genommen.

Thorsten

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moment, jetzt hast du dich vergriffen. Der MOC3023 ist ein
Momentanschalter , der genau dann schaltet, wenn er angesteuert wird.
Der Nullspannungsschalter ist der MOC3043.

Um einen Dimmer aufzubauen mit den 3023 musst du die Nulldurchgänge des
Netzes detektieren und den Triactreiber zu gegebener Zeit ein- und
wieder ausschalten.

MW

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, stimmt! Sorry...

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael:

Schalplan ist genau wie im Datenblatt des 3023.
Mit der Nulldurchgangserkennung sagt ihr jetzt was. Bis eben dachte ich
auch, der 3023 würde das übernehmen, habe das wohl auch mit dem 3043
verwechselt.

@Thorsten:

Das Teil soll später elektronische Vorschaltgeräte schalten, also
meistens noch kapazitivere Dinger als in einer Kompaktleuchtstofflampe
sitzen. Das macht mir jetzt ja Mut... Ein vernünftiges Snubber-Netzwerk
(100nF (X2), 2K4) sitzt am Triac. Irgendwie muss es doch auch möglich
sein, kapazitive Lasten zu händeln. Vernünftige EVGs haben heutzutage
eigentlich einen sehr guten Leistungsfaktor.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich steuere auch mit einem µC den MOC3023 an.
Dieser MOC geht über einen Wid. von 330Ohm auf den TRIAC (TIC226)

immer wenn ich den Stecker aus der Dose ziehe und schnell wieder rein
stecke Blitzt die Lampe auf ?

am µC liegt das nicht der schickt nichts auf die LED vom MOC

hat jemand eine Idee woran das liegen könnte ?

Autor: H-A-L-9000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da in den Energiesparlampen gleichgerichtet und geglättet wird, fließt
bei geladenem Kondensator nach dem Nulldurchgang "lange" kein Strom,
erst wenn der Sinus die Spitze erreicht. Mag sein das das die MOCs
verwirrt. Falls diese den Triac nur mit einem Impuls kurz nach dem
Nulldurchgang zünden, kommt kein Haltestrom zu stande und der Triac
geht einfach wieder aus bevor die stromziehende Spitze erreicht wird
(Stichwort Haltestrom). Abhilfe: Den Triac ständig zünden.

@Tobias: Im Datenblatt von diesem MOC3023 ist noch ein Kondensator und
ein zweiter Widerstand eingezeichnet, evtl. sollen die das
unterdrücken. Die velangsamen den Spannungsanstieg am MOC.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.