www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Simulator = AVR ?


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich habe mal eine frage. kann es sein das im simulator probiertes 
programm in einen richtigen AVR nicht gleich funtitioniert?

also ich habe ein programm geschrieben und ausführlich simuliert, der 
richtige µC war im simulator eingestellt. aber als ich das programm dann 
in den avr übertragen habe macht er andere sachen wie im simulator.

also ich benutze die neuste version von AVR-Studio und da hab ich das 
dann simuliert.

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Version benutzt Du ?. Nicht alle Funktionen können simuliert 
werden. Ich hoffe nicht 4. Wenn ja, versuche 3.55

Autor: Oliver K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du das STK-Board benutzt und die Tasten über Portpins abfragst,
dann sind die Eingänge bei nicht gedrückten Tasten high.
Drückst Du dann eine Taste, so wird der Eingang low.

In der Simulation macht man das eigentlich immer umgekehrt. Eine 
gedrückte Taste an einem Portpin wird immer mit dem Setzen des Pins 
simuliert.

Oliver

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke,

ich benutze avr-studio 4.05

ich benutze kein experiementierboard. ich habe ein program geschrieben 
was hauptsächlich vom PC üder rs232 daten empfängt, bearbeitet und 
danach wieder rausgibt.

mein erstes problem ist schon der empfang, ich habe eine routine 
geschrieben die 9 Byte empfängt und danach das eigentliche programm 
fortsetzt.
jeder teil (ausser der erste) sieht ungefähr so aus.

m2:
  sbis usr, rxc
  rjmp m2
  in r3, UDR

in der simulation geht das super doch im real möchte der 5 oder 11 byte, 
bis er das programm fortsetzt. ist eigenartig und nicht nachfolziehbar. 
es kann nicht am AVR liegen ich benutzte zwei verschiedene.

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde erstamal auf 3.55 gehen. Denn 4.05 ist noch nicht mal Alpha 
wert. Siehe auch www.avrfreaks.net forum studio 4.

Autor: Jornbyte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haste auch den richtigen Quarz in der Schaltung und im Programm 
eingesetzt und eingestellt? Wenn da was net stimmt, spielt die UART auch 
nicht richtig.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jornbyte
ja ich habe den richtigen quarz ich habe das letzte byte immer 
zurücksenden lassen, das hat prima geklappt.
und ich habe auch ein im program weiter ein byte senden lassen, war auch 
das richtige.

@frankl
wo bekomme ich 3.55 her?

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.