www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 2 PC -> 1 Lautsprecher


Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

folgendes Problem: Ich möchte 2 PCs an ein Paar stereo aktiv
Lautsprecher anschließen. Also hab ich mal einen LM358 aus dem Schrank
geholt, 2 Addierer für links und rechts aufgebaut (alle Rs 100K). Als
Spannungsquelle habe ich 2 9V Batterien hergenommen, was wohl nicht
ganz optimal ist. Prinzipiell funktioniert das Ganze recht gut, nur
scheinen mir die Lautsprecher etwas leiser zu sein als wenn sie direkt
an der Soundkarte angeschlossen werden.
Ich denke mal das liegt hauptsächlich an der Spannungsquelle. Meine
Frage ist deshalb, was für eine Spitzenspannung das Audiosignal
erreicht?

Vielen Dank

Autor: Dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo;

die Spannung von dem normalen Line-out und IN liegt bei 440mV

mfG
Dave

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wenn du den Rückkoppel R größer machst? Oder wie sieht deine
Schaltung aus, poste die mal :)

Autor: EZ81__ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ einfach passiv mixen (mit ein paar k in Serie) und die
Aktivboxen etwas weiter aufdrehen? (IME haben selbige reichlich
Verstärkungsreserve.) Rücksprechdämpfung sollte hier wohl egal sein...

Grüße
;Matthias

Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dave
Vielen Dank, wenn das Signal bei 440mV liegt sollte das mit der
Spannungsquelle ja ok sein.

@Netbandit
Ich habe leider keinen Schaltplan den ich Posten kann da ich das ganze
frei Hand aufgebaut habe:
Linker Ausgang des 1.PC über 100K an OP, Linker Ausgang des 2.PC über
100K an den selben OP. Beide über 100K an Masse. Rückkopplung auch 100K
an inv. Eingang. Selbiges gilt für den Rechten Ausgang. Also ingesammt 8
100K Widerstände. Auf die Masse hald den Mittelpunkt der beiden
Batterien gelegt.

@EZ81__
Ja du hast recht die Boxen haben reserve in Sachen Lautstärke. Ich
wollte nur das nicht zu viel Klangqualität auf der Strecke (bzw. im OP)
bleibt. Ich habe im Moment eben den LM358 für 9 Cent verwendet. Wenn es
einen besseren gibt, für den man 1€ auf den Tisch legen muss würde ich
natürlich den nehmen.

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LinkinPark:

Also du baust deine OP Schaltung folgender maßen auf.

Ein normaler OP hat zwei Eingänge (In- und In+) und einen Ausgang
(Out).
In+ legst du auf Masse.
Über R1 gibst du das 1. Eingangssignal an In- und über R2 gibst du das
2. Eingangssignal an In-.
Von Out gehst du mit Rk ebenfalls wieder an In- heran. Außerdem
schließst du an Out deine Aktivboxen an.
Nun bestimmt das verhältnis zwischen R1 zu Rk bzw. R2 zu Rk wie stark
die einzelnen Kanäle verstärkt werden.
Wenn du R1 = 10k hast und Rk ebenfalls 10k dann hast du einen
Verstärkungsfaktor von 1.
Wenn R1 = 10k ist und Rk = 20k dann ist der Faktor = 2.

Also ich würde es so machen: R1 und R2 jeweils 10k. Als Rk würde ich
einen Poti mit 100k nehmen und schon kannst du zwischen
Verstärkungsfaktor 0 bis 10 einstellen was du magst :)

Autor: LinkinPark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@netbandit: Vielen Dank für deiner Schaltung. Wenn ich das Ganze mal
etwas professionieller gestallten will mach ich es wie du gesagt hast.
Im Moment bleibe ich aus Zeitgründen bei der jetztigen Schaltung und
drehe die Boxen weiter auf.

Allen nochmal Danke für die Hilfe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.