www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstieg in Microcontroller-Technik


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bisher habe ich meine Schaltungen immer ohne Microcontroller
realisiert, doch ich würde mich gern mal in dieses Thema einarbeiten
den bestimmt lassen sich viele Problem so einfacher lösen. Nun habe ich
einige Fragen die mir jemand der sich mit diesem Thema beschäftigt wohl
gut beantworten kann:

1. Welchen Hersteller bzw. Microcontroller (Atmel oder Microchip)?
2. Gibt es noch andere Hersteller die man empfehlen kann?
3. Wenn ich mich hier so umsehe erstellen alle Ihre Programme mit C,
gibt es auch Compiler auf Basic-Basis??

Schon mal vielen Danke für eure Antworten,

Gruss Jan

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu 1.) Was ist besser: Haribo oder Katjes -> Ich glaube, auf solche
Fragen wirst du keine gescheite Antwort bekommen. Ist Geschmackssache.
Es wird aber genug Threads hier geben, wo das ausführlich behandelt
wurde, welche Vor- und Nachteile welcher Prozessor hat. Anfangen kannst
du grundsätzlich mit beiden.

zu 2.) Hinzu kommt noch die 8051er Familie und die Texas MSP430
Prozessoren.

zu 3.) Ich glaube, ebensoviele arbeiten in Assembler. Und in Basic
arbeiten hier auch einige.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan,

also, ich habe mit den AVRs angefangen. Der Einstieg hat dank des
Tutorials hier auf der Seite auch hervorragend geklappt. Kann ich nur
empfehlen. Bei den PICs gab es mir einfach ein zu unüberschaubares
Angebot.

Programmiersprache Basic: google mal nach BASCOM. Ich schreibe meine
Programme allerdings in C, deshalb kann ich nix weiter zu BASCOM sagen,
eben bis auf den Namen.

Ich empfehle weiterhin die Benutzung eines Prototypen-Steckbrettes
(Bread-Board) anstelle eines STK oder ähnlichem. Man muss zwar alle
benötigten Bauteile dann selber zusammenstecken, dafür weiß man dann
aber auch, wofür die gut sind. Und: Es ist billiger (selbst beim blauen
"C"). Und sooooo viele externe Bauteile sind es ja auch nicht.

Viel Erfolg, Du wirst sehen, es ist einfacher, als Du befürchtest.

Gruß,
Sebastian

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, noch was: benutz mal die Forumsuche hier mit dem Suchwort
"Einstieg". Wunder, was sich da alles angesammelt hat....

Gruß,
Sebastian

Autor: Jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"zu 2.) Hinzu kommt noch die 8051er Familie und die Texas MSP430
Prozessoren."

Atmel macht 8051er...

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian

mit der Menge der bei den PIC-Typen kann ich dir nur zustimmen und wenn
ich das hier so richtig beurteile arbeiten hier auch fast alle mit
Atmel-Typen. Denke das werde ich auch mal ausprobieren.

Danke für den Tip mit dem BASCOM-Tool, rein optisch sieht das schon mal
echt gut aus.

Hat evtl. schon Erfahrungen mit diesem Tool???

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inzwischen bietet so ziemlich jeder Halbleiterhersteller eigene
Mikrocontroller an.

Es gibt also Controller von: Maxim, Atmel, Microchip,
Texas-Instruments, Analog-Devices, Infinion, Philips, ...

Dann gibt es viele Herstellerübergreifende Controllerfamilien, wie z.B.
ARM, 8051, ...

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.