www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie Countdown Zähler basteln?


Autor: Marco Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich würde gerne einen Countdown Zähler basteln, bei dem ich über
2 Taster (+/-) die Zeit einstellen kann. Er sollte im 3 stelligen
Sekundenbereich arbeiten und eine Dreistellige 7-Segment anzeige
besitzen auf der die gewünschte countdown zeit abgelesen werden kann.
Nach ablauf der eingestellten Zeit, soll ein Relais geöffnet werden.
Ich finde für diese Aufgabe einen µC zu überdimensioniert, kann mir
jemand sagen ob es IC's gibt die diese funktion ausführen können?

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas ist eines der schönsten Einstiegsprojekte für einen
Mikrocontroller. Du solltest dich also dahingehend verführen lassen.
;-)

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich finde für diese Aufgabe einen µC zu überdimensioniert"

Aber überhaupt nicht.

Ein ATTiny2313 ist genau das richtige dafür.


Peter

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was spricht denn bitte gegen einen uC?? So etwas macht heute kein Mensch
mehr ohne uC. Außerdem wirst du mit keinem IC der Welt ( mal ganz davon
abgesehen dass es höchstwahrscheinlich keinen gibt der das alles
kann..) so billig davon kommen wie mit einem uC. Der Programmieraufwand
sollte hierbei auch sehr gering sein.

Mfg, Mathias

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jawoll, mit normalen Zählern und Registern brauchst Du mindestens 10
CMOS-ICs dafür - uarrgh - mit ´nem Prozi brauchst Du höchstens noch ein
externes Register zum Multiplexen der LED-Anzeigen, pro Anzeige einen
Miniplast-Transistor, paar Widerstände für LEDs und Transistoren und
die Taster und einen Spannungsregler und einige Keramik- und
Elektolytkondensatoren. Das war´s. Man kann dann auch lustige
Zusatzfunktionen (Blinken der Anzeige, Sonderzeichen...) mit einbauen
und jeden noch so ausgefallenen Wunsch später mit einprogrammieren.

Autor: dj4ee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach,

der 4026 bzw. der 4033 kann das (Zähler mit 7 Segment Ausgang).
Dafür brauchst Du aber noch einen Treiber IC  für jeweils ein LCD und
ne entsprechende Taktquelle.

der 74x143 hat den Treiber direkt mit drin, hab damit und nem NE555 mal
ne Stoppuhr aufgebaut, funktionierte auch ganz gut.

Allerdings, da die heutigen µC wie der 2313 zum Beispeil ja direkt ne
LED treiben können, wird's wahrscheinlich hardwaremäßig echt
einfacher,   die Geschichte mit nem Controller aufzubauen...

Und TravelRec. hat natürlich vollkommen recht:
Zusatzfunktionen lassen sich mit nem µC auch einfacher
implementieren...

Gruß,
MK

Autor: dj4ee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[zitat]
für jeweils ein LCD
[/zitat]

natürlich quatsch. meinte 7 Segment Anzeige,
ist einfach noch zu früh ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.