www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was mache ich falsch??


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Kann mir jemand helfen.

Mein Problem ist, dass mein Compeiler (IAR SYSTEM) keine Fehler findet
und dann auch zur Simulation anfängt. Aber wenn ich dann die Simulation
starte, dann gibt er bei mir folgende Fehler raus.

Illegal opcode found on address 0x0
unable to exexute driver error.

Kann mir da jemand helfen, wie ich mein Problem lösen kann?
Woran liegt es? Mein SP

Gruss Stefan

Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Dein Programm sollte auch bei Origin 0 anfangen....

Wahrscheinlich hast Du keine Anweisung, wo im Speicher Dein Programm
rein geschrieben werden soll. Dann fängt es vielleicht irgentwo an.
Nach einem Reset/Startt wird aber bei Adresse 0 angefangen.
Und in Adresse 0 steht nun mal ein Opcode, das illegal ist.

Gruß ka-long

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Falls du ORG Befehl meinst habe ich ihn drin!
Also mein Programm sieht so aus! (ganz vereinfacht)

ORG        0E000h;
RESET      mov.w  #0300h,SP
StopWDT    mov.w  #WDTPW+WDTHOLD,&WDTCTL
Mainloop   bis.b  #04h,&P6DIR
           bic.b  #04,&P6OUT
           jmp  Mainloop
           dw RESET
           END

Mein Programm geht nicht einmal über die erste Zeile.
Ich habe in µController und Assembler noch nicht so viel Erfahrung, bin
ein Anfänger.

Gruss Stefan

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dein Origin ist aber nicht 0:
>> ORG        0E000h;

Gruß Thomas

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du hast recht Thomas.
Das habe ich mir auch gedacht! Aber der Fehler war und ist immer noch
da!

Gruss Stefan

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hast du denn fuer einen controller??

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein µController ist MSP430F413.

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also hab mir jetzt das datenblatt mal angeschaut..

laut dem datenblatt hast du einen bootmemory von 0x0000 - 0x0FFF und
einen normalen code memory ab 0xE000.

ich kenn mich mit dem controller leider auch nicht aus, aber ich schätz
mal dass du irgendwie vom bootmemory auf das code memory (in dem
letztendlich dein proggy gespeichert ist) verzweigen musst.

aber hol dir besser die meinung von jemanden der erfahrung mit dem uC
hat.

Mfg, Mathias

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ORG        0E000h;
RESET      mov.w  #0300h,SP
StopWDT    mov.w  #WDTPW+WDTHOLD,&WDTCTL
Mainloop   bis.b  #04h,&P6DIR
           bic.b  #04,&P6OUT
           jmp  Mainloop
           dw RESET
           END


muss das nicht so ausschaun??

RESET
ORG OE000h...............

??? => sry kann dieses assembler nicht!

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja eigentlich schon! Mir wurde bloss geratten es auch so auszuprobieren.
Deswegen habe ich es auch so geschrieben!

Aber trotzdem Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.