www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs fdevopen implementierung


Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe ein paar Fragen zur implementierung einer uart_getchar
funktion mit timeout.(Timeout = EOF)
Also
EOF als int ist -1
Was sind die aus UDR ausgelesenen Daten als int 0..255 oder -128..127
die funktion sollte ungefaehr so aussehen

int uart_getchar()
{if (Timeout)return(-1);
warte auf Empfang;
Timeout starten...
return((unsigned char)UDR) oder return((signed char)UDR);
}

in den stdio routinen wird ein Zeichen immer als signed char angesehen
das macht aber die Unterscheidung zu eof unmoeglich.

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz verstehe ich dich nicht.  Wenn du einen Wert im Bereich 0...255
(0x0000...0x00ff) zurückgibst, werden sie als Zeichen behandelt.  Wenn
du -1 zurückgibst (Bitmuster 0xffff), ist es EOF.  Der Rückgabewert
der get-Funktion ist vom Typ `int'.

Du musst natürlich darauf achten, dass deine get-Funktion nicht etwa
das Zeichen 0xff zu 0xffff (-1) promotet.

Leider gibt's derzeit keine Unterscheidung zwischen EOF und IO error.

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Wolfram, Du Ochse :-),

(nicht nur ich, wir alle sind immer wieder mal Ochsen, wenn wir vor
einem Berg stehen, der aus der Rückschau keiner mehr war.)

FILE* fdevopen ( int(* put)(char), int(* get)(void), int opts
__attribute__((unused)))

An fdevopen() übergibst Du einen Zeiger auf Deine Funktion
int uart_getchar(void).

Dein "Berg" ist: Du gibst  k e i n  Character zurück, kein int8,
sondern ein int16. Da ist genügend Platz für alle ASCII-Zeichen und das
EOF bei Timeout.

Ciao
Wolfgang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.