www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs inc((uint_8) 255) = 0?


Autor: leif (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

vermute ich das richtig? ich finde keine konkrete info zum verhalten.

danke!

Autor: z0ttel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo,

uint_8 a=255;

++a; /* a = 0 */

Autor: leif (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi z0ttel,

danke. in welchem kapitel fünde ich diese information denn in einem
c-buch?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beschäftige Dich einfach mal mit den Zahlensystemen, speziell mit dem
Binärsystem, welches in jeglicher Digitaltechnik verwendet wird.

Und danach mit den sich daraus ergebenden Wertebereichen von 8Bit-,
16Bit- und 32Bit-Zahlen.


Unendliche Zahlen gibt es nur in der Mathematik, nicht jedoch in real
existierenden Rechenanlagen.
Bei Integer-Zahlen ist ein Rollover üblich, d.h keine
Ausnahmebehandlung. Denn dadurch ist es möglich, Berechnungen zu
kaskadieren (zu 64Bit, 128Bit usw.).


Peter

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Kapitel über die Integertypen, sofern es ein brauchbares Buch ist.

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Im Kapitel über die Integertypen, sofern es ein brauchbares Buch
ist."

Nun, Brauchbarkeit definiert jeder Benutzer für sich selbst. Wenn ich
heute eine für mich neue Programmiersprache erlernen möchte, bin ich
doch sehr dankbar, wenn das Buch NICHT beim Urschleim anfängt und mir
jegliche Erläuterungen binärer Zahlencodes erspart.

Gruß, Michael

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael

"... bin ich doch sehr dankbar, wenn das Buch NICHT beim Urschleim
anfängt und mir jegliche Erläuterungen binärer Zahlencodes erspart."


Es erscheint aber doch offensichtlich, daß es genau dieser Urschleim
ist, an dem es hier mangelt.

Meiner Meinung nach muß diesen Urschleim jeder Programmierer kennen,
sonst sind Programmierfehler unvermeidbar.

Wie gesagt, unendliche Zahlen / Genauigkeit gibt es ausschließlich in
der Theorie.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.