www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie Lockbits setzen ?


Autor: rene engel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alle

Ich arbeite mit Atmel AVR ISP 2.65 und progge einen 8535. Wie kann ich 
denn da die Lockbits setzen ? Man soll ja den Projektmanager benutzen, 
aber irgendwie kriege ich das nicht hin. Vielleicht kann mir ja mal 
jemand was dazu sagen. Vielen Dank im Voraus an alle.

Ciao René

Autor: Remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lockbits sind nur über die High-Voltage Parallelprogrammierung 
veränderbar.
Details dazu sind im Atmel Datenblatt zu finden.

Ich verwende zur Programmierung das STk500 von Atmel, das ist zwar nicht 
ganz billig, aber dennoch erschwinglich und beherrscht alle 
Programmiermöglichkeiten.

ciao
Remo

Autor: Sebastian__ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum das ?
ich benute zum programmieren immer yaap. und ich hatte noch nie problem 
mit der progammierung und löschung von lock bits.
um die lock bits zu löschen muss man natürlich immer einen kompletten 
erase durchführen.

Sebastian

Autor: rene engel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sebastian

Wo bekomme ich denn das Yaap her und kann ich damit all das machen was 
ich mit dem ISP auch machen kann-

Ciao René

Autor: Sebastian__ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steht alles auf der Seite was du wissen musst.

http://www.myplace.nu/avr/yaap/

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lockbits sind sowohl isp (seriell) als auch HV paralell 
setz-/löschbar. Das einzige Bit, welche sich nur parallel setzen läßt, 
ist das Bit zur ISP Freigabe.

Autor: rene engel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alle

Vielleicht sollte ich mein Anliegen mal ein bißchen verdeutlichen. Ich 
will eine Kleinserie mit einem AT90S8535 produzieren und will einfach 
nur verhindern dass jeder Hinz und Kunz mein Programm vom µC ziehen 
kann. Kann man das mit der AVR ISP machen oder nicht ?

Ciao René

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ganz problemlos möglich, du musst einfach nur die beiden Lock-Bits 
setzen. Danach ist ein Auslesen des Flash nicht mehr möglich.

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rene,

Wenn Du die Lockbits gesetzt hast, kann niemand mehr Dein Programm 
auslesen. Versucht man es trotzdem, bekommt man zwar auch ein hex-file 
zurück, allerdings nur die Adressen der Speicherzellen - das hat mich 
anfangs ein wenig verwirrt, wundere Dich also nicht.

Gruß Andreas

Autor: rene engel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alle

Vielen Dank für die vielen Antworten, aber irgendwie ist meine Frage 
noch nicht für mich verständlich beantwortet worden. Kann man den 
Speicher seines AVR mittels Lockbits bei serieller Programmierung 
(ISP)vor dem auslesen schützen ?

Ciao René

Autor: rene engel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alle

Ich habe da mal was im Internet gefunden auf der Seite 
http://www.hed-programmer.de/chip/anleitung/kap2.3.htm ,um die Quelle zu 
nennen.

Lockbits und Fuses
Der FLASH-Programmspeicher kann mit Lockbits gegen Veränderung und 
Auslesen geschützt werden. Mit zwei Fuses können weitere Optionen 
eingestellt werden. Diese Fuses können nur mit einem Programmiergerät, 
nicht IN CIRCUIT via SPI programmiert werden.

Yo Yo, weitermachen

Ciao René

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,

also was auf der Seite steht, stimmt nur teilweise. Die Fusebits können 
in der Tat nicht beim (während dem) Programmieren bzw. Schreiben des 
Flashspeichers beschrieben werden. Sie werden nach erfolgreichem Flashen 
danach gesetzt. Dieses Setzen der Fusebits funktioniert 
selbstverständlich auch über SPI, also den ISP-Stecker. Ich selbst habe 
noch nie etwas anderes gemacht (Parallel oder so). Bei manchen Devices 
(z.B. 90S8515) kann man diese allerdings nicht über SPI zurücklesen.
Warum probierst Du es nicht einfach mal aus??

Gruß Andreas

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Begriffsverwirrung...
man sollte Lockbits und Fusebits unterscheiden. Die Lockbits können via 
SPI/ISP gesetzt werden, ermöglichen somit einen Schutz des Codes.
Fusebits können nur parallel/HV-Programmierung geändert werden. Es gibt 
je nach Typ verschiede Fusebits.
Wens interessiert: ich habe mal eine kleine Platine gemacht, die die 
Fusebits lesen/brennen/löschen kann, besonders interessant für die 
1200er, um den RC-Oszillator freizugeben (A-Typ). Einen 
Parallelprogrammer hat ja wirklich nicht jeder zur Hand.

Autor: rene engel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

@ crazy horse

Wenn die Lockbits via SPI/ISP gesetzt werden können und vor Auslesen des 
Codes schützen, wofür sind dann noch die Fusebits da ?

Vielen Dank im Voraus

René Engel

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@crazy horse
Also die sowohl die Lock- als auch Fuse-Bits können via ISP/SPI 
programmiert werden, solange diese freigegeben ist. Lediglich die SPIEN 
Fuse ist im seriellen Programm-Modus nicht zugänglich. Ebenso sind die 
Fuse-Bits nach dem Setzen der Lock-Bits nicht mehr änderbar, ohne den 
Chip vorher zu löschen.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na schau mal an, ist mir noch gar nicht aufgefallen, ein ziemliches 
Durcheinander. Beim 1200, 2313, 8515 sind die Fuse-Bits nur parallel 
programmierbar, bei den anderen wohl nur SPIEN.

Autor: rene engel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ich das hier so sehe, kann ich meinen Code im 8535 über die Lockbits 
vor dem Auslesen schützen die ich über ISP/SPI setzen kann. Aber wie 
geht das ? Ich arbeite mit Atmel AVR ISP 2.65 und kriege es nicht hin 
die Lockbits zu aktivieren. Scheibar ist dies ein unlösbares Problem. 
Naja, mal abwarten und Bier trinken, heute ist ja immerhin der letzte 
Tag im Jahr.

Also an Alle: hübsch feiern und im nächsten Jahr so weitermachen..


Ciao René

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.