www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Wo bekommt man eine günstige prototyp platine?


Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe heute eine kleine Platine fertig gestellt und wollte mal
wissen wo man günstig einen Prototyp davon anfertigen lassen kann. Ich
brauche nur eine platine, ein layer (top) und es muss nicht perfekt
aussehen, ich brauche auch keine bedruckung und sowas, nur halt zum
testen - ein wenig mehr würde natürlich auch nicht schaden :)

Das ist die Platine:
http://home.arcor.de/lupin003/pokeusb_1layer.jpg
Hier die Platine ohne Copper Pouring im editor (wenn ihr da so auf
anhieb Verbesserungsvorschläge habt nur her damit :) (bis auf die
bottom layer verbindung die über ein loch läuft)):
http://home.arcor.de/lupin003/eagle_pokeusb.jpg

Die Platine ist 7.5 x 5.5 cm groß. Im eagle file hab ich zwar ein
bottom layer aber der muss nicht unbedingt mit auf die platine (ich
habe eigentlich vor für die Verbindungen auf der Unterseite
Drahtbrücken zu benutzen (ja, ich weiß, die gehören eigentlich auf die
Oberseite aber das geht nicht weil auf der Oberseite ein SMD Bauteil
angelötet wird (ein kartenhalter).

Mfg,
Marius

Autor: XtSI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal so als ganz blöde Frage, hast du evtl Top und Bottom gedanklich
vertauscht? Wie willst du sonst unter den LEDs löten?

Gruss,

Henning

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh man, daran habe ich ja gar nicht gedacht :(

Aber wenn ich das jetzt umdrehe (wie mach ich das in eagle mal schnell
ohne jede leiterbahn einzeln drehen zu müssen?) dann hab ich ein
Problem wegen des SMD bauteils was ja weiter oben noch bestückt werden
muss, das müsste dann auf die Unterseite der Platine kommen. Bedeutet
das jetzt, das ich die ganze Platine neu machen muss? :(

Wie mach ich denn mal eben die Oberseite zur Unterseite?

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke aber das sollte doch kein problem sein, dass auch so zu löten,
darfst die LEDs halt eben nur nciht ganz bündig auf die Platine setzen.
Oder als Alternative änderst du nur die LEDs und nimmst SMD-LEDs.

Autor: XtSI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dürfte wirklich das einfachste zu sein, alles irgendwie anzuheben, sonst
könntest du quasi noch mal von vorne anfangen :(

Also LEDs, Stiftleiste und USB-Stecker und Quarz "abheben". Alles
andere lässt sich ja direkt von oben löten.

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es eigentlich auch größere SMD LEDs? Diese ganz kleinen würden echt
komisch aussehen auf einem design das eigentlich nur aus bedrahteten
komponenten besteht...

Ich hab versucht das ganze um-zu-designen aber das geht mit einen layer
so gut wie gar nicht weil, wenn ich die pins für den kartenhalter auf
die unterseite bringe ist alles gedreht und ich muss ziemlich viel über
kreuz legen :(

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> gibt es eigentlich auch größere SMD LEDs? Diese ganz kleinen würden
> echt komisch aussehen auf einem design das eigentlich nur aus
> bedrahteten komponenten besteht...

SMD-LEDs in 1206 sollten doch gehen, sieht jedenfalls besser aus, als
wenn die LEDs auf Abstand gelötet werden.

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, das mit den LEDs, quarz und der stiftleiste mag ja noch hin hauen,
aber den usb stecker angehoben einzulöten ist glaub ich überhaupt keine
gute Idee. Wie würde es denn funktionieren wenn ich zB auf der Oberseite
der Platine ein wenig lötzinn rauf mache ohne das loch zu verstopfen,
dann das Bauteil rein setze und auf der Unterseite mit ein wenig
lötzinn an der spitze die pins erwärme?

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab das mal eben ausprobiert, das geht fast gar nicht.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wenn nur alle Leiterbahnen von oben nach unten sollen deaktivierst du
alle Layer bis auf Layer1, gruppenierst alle Elemente und änderst
(change) den Layer auf 16. Bauteile bekommst du per mirror auf die
andere Seite.

Matthias

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, aber da kommt die Fehlermeldung: "Das ist mit Gruppen nicht
möglich!"

Wegen der usb buchse hab ich mir gedacht das man da vielleicht eine smd
buchse wie diese hier nehmen könnte:

Conrad # 716270 - LN

Wo bekomm ich zu der aber die passende eagle lib? :(

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok hab mir das ding jetzt selber zusammengebastelt. LEDs und USB buchse
sind nun smd und damit ziemlich gut zu löten.

Also wo kann ich mir jetzt einen ersten prototypen der Platine machen
lassen?

Das Problem wäre mir bei einen prototypen bestimmt auch aufgefallen ^^

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

www.bilex.com. Eine 160x100 Prototypplatine kostet ca 40 Euro.

Mfg
Dirk

Autor: XtSI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bzw einseitig ohne Lötstopp und Bestückungsdruck 160x100 -> 14.96 Euro
bei Bilex. Bekommst dann auch problemlos (da dein Layout ja nicht 160 x
100 ist) mehrere Einzelstücke.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mach doch die usb Buchse auf die unterseite, da ist es ja egal, das
Kabel kommt so oder so vorne rein.

mfg
Stefan

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk hast du dich da vielleicht geirrt bei der URL? :)

wenn meine platine jetzt 0.5 cm schmaler wäre könnte ich da 4 auf
einmal bekommen... da muss ich wohl nochmal nachdenken wie ich das
schaffen kann :(

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit der smd buchse geht schon, hab mir da mal aus den datasheet eine
eagle library zu gemacht.

Autor: Gerhard Fischer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...
http://www.bilex-lp.com
....
mfg Gerhard

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke, ich muss mein ganzes design wohl nochmal überdenken aber wenn ich
damit fertig bin werd ich mir mal von bilex ein Angebot einholen.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marius Schmidt.

Also, wenn Du es  nicht so supereilig hast, aber eine tolle
Leiterplatte haben möchtest, dann kann ich Dir helfen.

Hier meine ersten Vorschläge:

Alle Durchsteck-Bauteile von oben auf die Leiterplatte setzen.
Der SMD-FFC-Stecker auf die Unterseite (=Kupferseite).

Merke: Zuerst die Platzierung, dann das Routing!

Klar, alle Leiterbahnen löschen. Ein PDF vom Board mit den platzierten
Bauteilen und Luftlinien der Verbindungen zu sehen, wäre gut.

Stephan.

Autor: herrma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, mich würde mal interessieren, womit Ihr die tollen 3D-Darstellung
der Platine macht.

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.matwei.de und dann auf Eagle 3D

Autor: Michael Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
bei http://run.to/pcb bzw. http://www.olimex.com/pcb bekommt man auch
günstige Prototypen, erst recht, wenn sie zweiseitig sein sollen (100 x
160 doppelseitig mit Druck und durchkontaktiert, auch einzelne Panel,
die zusammen eine Platine ergeben: 33 US$).

In der Selbstherstellung habe ich schon lange keine fotopositiv -
Platinen mehr gemacht, war mir einfach zu nervig. Die Methode mit den
per Laser bedruckten Glossypapieren ist für den Hausgebrauch vollkommen
ausreichend. Hier mal ein kurzer Link:
http://max8888.orcon.net.nz/pcbs.htm

Michel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.