www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Mein UV Belichtungsgerät zum vorstellen


Autor: Objektif (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte Euch meine selbsgebaute UV A - Belichtungsgerät vorstellen.

Das Belichtungsgerät hat einen vollelektronischen Starter. Das heißt,
die Röhren starten sofort ohne Verzögerung sowie flackern.

Über Kritik und Anregungen würde mich freuen.

Hier einige Bilder:

http://www.bild-studio.de/daten/Belichter.zip

MfG
Objektif

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht sehr professionell aus!

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du auch ne Bauanleitung geschrieben?
Würde den gerne mal in den Semesterferien Nachbauen.
Wo hast du die Leuchtstoffröhren gekauft und
wieviel kostet so eine?

Autor: Der DingsDer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich hab mir auch erst kürzlich ein Belichtungsgerät gebut, allerdings
nicht annäherns so professionell :-)

ich habe einen alten scanner genommen, und die Röhren da mehr oder
weniger stabil reingebaut. Außerdem habe ich Billigststarter. Wo gibts
denn nen schaltplan für den Turbostarter?

Die Röhren habe ich von Reichelt, Das Problem war eher die Fassungen zu
bekommen, wo hast du die her? ich habs halt dann direkt gelötet.

mfg
Der DingsDer

Autor: Gerhard Fischer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... warum nicht preiswert und 'nen Gesichtsbräuner ausschlachten??
Dort
hat man alle benötigen Teile.

Eine Bauanleitung habe ich hier gefunden:
http://www.adolf-niemueller.de/bau.htm

mfg Gerhard

Autor: Objektif (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Die Röhren habe ich vom Gesichtsbräuner ausgeschlachtet. Die
elektronische Starter sind vom Energiesparlampen ausgebaut und den
Timer habe ich selber entworfen.

Der Deckel hat einen Druck von ca. 30 Kilo auf die Platine, was alle
Überstrahlungen ausschließt. Meine tests bestätigen es.

Den verkaufe ich, werde mir eine mit 10 Röhren bauen mit zuschaltbarer
Röhren über LCD Anzeige 2 X 20 zeichen.

Wenn der fertig ist poste ich hier nochmal.

MfG
Objektif

Autor: Steffen DB1Ulm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch eine kleine Anregung, wie schon gesagt wirkt dein Gerät ziemlich
professionel, Mir ist nur eine kleine Kostruktionsschwäche auf der
rückseite aufgefallen

die befestigung der scharniere ist etwas unschön, schöner wäre es
Linsenkopf anstatt der spax schrauben zu nehmen oder noch besser das
scharnier so zu befestigen, dass es im geschlossenen Zustand nicht
sichtbar ist (dazu wären kleine ausspraungen im Holz nötig

Sonst aber top gerät Steffen

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, hab mir ja auch einen gebaut und setze seitdem auf eine
Milchglasscheibe und Kautschuk statt dem Schaumstoff?

Kautschuk ist nicht so weich und die Platine kann sich nicht darin
abdrücken. Somit brauche ich weniger Kraft um die Platine auf der
Scheib e plan anzudrücken.

Wer sich das in Bild und Text anschauen will...
http://www.microlaboratories.com/Forum/index.php/t...

Saubere Arbeit muss ich sagen! Wirklich Top!

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleine Frage, wozu bracuht man 10(!!!) Röhren?

Autor: Objektif (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Jens,

Ich habe manchmal große Formate zum ätzen. Damit überall gleichmäßig
belichtet wird, brauche ich die 10 Röhren.

MfG
Objektif

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.